Robert Steinadler, vor 5 Monaten

XRP wird grün: Ripple will bis 2030 klimaneutral werden

Wir alle kennen die Debatte darüber, ob Bergbau eine Sünde für Mutter Natur ist und ob es für Blockchain-Technologien unumgänglich ist, Kohlenstoffneutralität zu erreichen. Wahrscheinlich gibt es in der westlichen Gesellschaft keine stärkere Bewegung als das Eintreten dafür, den Klimawandel ernst zu nehmen und entsprechend zu handeln. Während sich die Niederlande vor allem mit der Erforschung von Wasserstoff als alternativem Energieträger beschäftigen, beschloss Deutschland trotz einer schweren Energiekrise, seine Kernkraftwerke abzuschalten. Das unterstreicht, wie wichtig dieses Thema ist.

Wie plant Ripple, klimaneutral zu werden und wie trägt der XRP Ledger dazu bei?

Ripple stellt 100 Millionen Dollar bereit, um dieses Ziel zu erreichen.

Das Ziel, bis 2030 klimaneutral zu werden, wurde Ende 2020 angekündigt, aber erst Anfang dieses Jahres begann Ripple, die Strategie zu skizzieren. Mit der Zusage von 100 Millionen Dollar zur Erreichung seiner ehrgeizigen Ziele will das Unternehmen nicht nur seine eigenen Bemühungen verstärken, sondern auch in Fintechs investieren, die versuchen, etwas zu bewegen, sowie in Unternehmen, die Kohlenstoff abbauen.

Ein weiteres Ziel ist die Tokenisierung von Kohlenstoffgutschriften, da es globale Bemühungen gibt, diese Gutschriften zum Industriestandard zu machen, was bedeutet, dass jedes größere Unternehmen Kohlenstoff ausgleichen muss. Es gibt auch einen Sekundärmarkt für den Handel mit Emissionsgutschriften, der ebenfalls vor einigen Herausforderungen steht.

Im Dezember letzten Jahres kündigte Ripple eine Partnerschaft mit Xange an, die einen solchen Sekundärmarkt schafft. Das Unternehmen freut sich darauf, seine eigene maßgeschneiderte Lösung auf der Grundlage des XRP-Ledgers zu entwickeln, mit dem primären Ziel, das fertige Produkt auf den afrikanischen Markt zu bringen.

Wie passen NFTs in dieses Bild?

Nicht-fungible Token erfordern oft intelligente Verträge, was nicht per se die Stärke von XRP ist. In der Vergangenheit gab es mehrere Vorschläge, wie NFTs auf dem XRP-Ledger ausgegeben werden können. Im März 2022 wurde ein neuer Vorschlag gemacht, der als XLS-20 bekannt ist. Er zielt darauf ab, eine native NFT-Unterstützung hinzuzufügen, die die Token unteilbar, einzigartig und im Gegensatz zu bereits bestehenden Lösungen nicht für Zahlungen verfügbar macht.

Dies erfordert zusätzliche Arbeit und die Erweiterung der XRPL um neue Transaktions- und Datentypen sowie Bibliotheken. Abgesehen von den Spekulationen, dass NFTs bald auf die gleiche Weise wie auf Ethereum gehandelt werden - was der Fall sein könnte - scheint es, dass Ripple mit dieser Technologie größere Pläne hat.

Emissionsgutschriften sind in Bezug auf ihre Duplizierbarkeit nicht so zuverlässig, wie viele NGOs und Behörden es sich wünschen. Die Duplizierung von Gutschriften ist eine der größten Herausforderungen, mit denen der Markt derzeit konfrontiert ist, da es möglich ist, Kohlenstoffemissionen zweimal mit demselben Zertifikat auszugleichen. Dies geschieht häufig zwischen mehr als einem Unternehmen, was bedeutet, dass zwei weitere Unternehmen mit demselben Zertifikat kompensieren. Während viele Krypto-Investoren NFTs hauptsächlich mit digitalen Sammlerstücken in Verbindung bringen, handelt es sich in Wirklichkeit um einzigartige Zertifikate, die sich auf den Markt für den Kohlenstoffausgleich ausweiten könnten. Es bleibt abzuwarten, ob NFTs eine praktikable Lösung für das Problem bieten werden und welche Blockchain das Rennen um eine Lösung für den globalen Markt gewinnen wird.

Ausgewählte Artikel
Die Bedeutung von Hodl
Vier Handelsstrategien für Kryptowährunge
Bitcoin und Ethereum: Was sind die Unterschiede? 
Verwandte Artikel
Wie IOTA und EnergieKnip beim Stromsparen helfen

Feb. 03, 2023

Der Energieverbrauch ist eine der Herausforderungen des 21.  Jahrhunderts. Der Energiebedarf steigt, während der Klimawandel uns allen diktiert, unseren Verbrauch zu reduzieren. Eine schwierige Situation, die noch schwerer zu lösen ist. Ein Projekt in den Niederlanden versucht, den Alltag der Bürger der Gemeinde Emmen zu verbessern.

Handeln Sie jederzeit und überall

Steigern Sie Ihre Handelswirkung und Reaktionszeit in über 80 Kryptowährungen durch sofortigen Zugriff auf Ihr Portfolio mit der LiteBit-App.

  • 2525 Ventures B.V.
  • 3014 DA Rotterdam
  • The Netherlands
Mehr Info
  • Über LiteBit
  • Jobs
  • Hilfe
  • Verkaufen
  • Nachrichten
  • Bildung
  • Affiliates
Für Updates abonnieren

Melden Sie sich an, um über unsere E-Mail-Updates auf dem Laufenden zu bleiben

Abonnieren
Entdecken Sie beliebte Coins
© 2023 LiteBit - Alle Rechte vorbehalten