Geschrieben von Robert Steinadler 19 days ago

When Vasil? Cardano steht eine weitere Verzögerung bei der Freigabe des wichtigen Upgrades bevor

Cardano betont seinen wissenschaftlichen Hintergrund mehr als andere Projekte im Bereich der Kryptowährungen. Beginnend mit Peer-Reviews geht diese besondere Blockchain wirklich einen anderen Weg. Ein weiteres Beispiel ist die Verwendung von Haskell als Programmiersprache, die eher unter Programmierern mit akademischem Hintergrund verbreitet ist. Es scheint, dass diese Arbeitsweise immer wieder ihren Tribut fordert. Erst gestern wurde bekannt, dass das Cardano-Upgrade Vasil eine weitere Verzögerung erfährt.

Was ist Vasil und warum ist es frustrierend, dass es sich erneut verzögert hat?

Skalierbarkeit und günstigere Gebühren

Vasil ist eine weiterer Hard Fork, welche wichtige Upgrades einführen soll, die Cardanos Skalierbarkeit verbessern und Transaktionen um bis zu 50 % billiger machen. Es ist nicht der einzige Versuch, die Proof-of-Stake-Blockchain zu skalieren. Andere Lösungen wie das Hydra genannte Second-Layer-Netzwerk sind ebenfalls sehr wichtig, um das Ziel zu erreichen. Das Hauptmerkmal von Hydra ist, dass Smart Contracts nicht zwischen dem Mainnet und dem Second-Layer unterscheiden können, was Protokolle und dApps in hohem Maße portabel macht.

Das Vasil-Upgrade wird erhebliche Änderungen mit sich bringen und wird daher von der Community mit Spannung erwartet. Erst gestern gab Kevin Hammon, technischer Leiter von Input Output Global, ein monatliches Update und verriet, dass das Upgrade nicht Ende Juli stattfinden wird.

Der Veröffentlichungstermin für Vasil sollte heute, am 29. Juli, sein. Dies ist eine weitere Enttäuschung, aber von offizieller Seite versicherte man der Öffentlichkeit, dass man nur Qualitätssoftware veröffentlicht und dass weitere Tests erforderlich sind.

Wann ist das Veröffentlichungsdatum?

Mit der Freigabe der Version 1.35.2 im Testnetz werden viele Probleme behoben, die von Poolbetreibern, dApp-Entwicklern und bei internen Tests festgestellt wurden. Mit der Freigabe der Version 1.35 der Cardano-Node-Software für das Mainnet werden die Vorbereitungen für die Hard Fork eingeleitet.

In der Tat wird sich Vasil noch ein paar Wochen verzögern und wir könnten das Upgrade Ende August erleben. Erklärtes Ziel ist es, alle Fehler und Probleme auszumerzen, bevor man zum lang erwarteten letzten Schritt übergeht. Während dies aus Sicht der Entwickler verständlich ist, scheint die breitere Krypto-Community weniger Geduld zu haben.

Durch die Verschiebung der Veröffentlichung um einen Monat im Juni wurde ihre Geduld bereits getestet. Eine weitere Verzögerung um ein paar Wochen untergräbt die Glaubwürdigkeit von IOGs Ankündigungen. Es scheint, dass der Markt diese Art von Verhalten auch bestraft. Während Ethereum und Bitcoin in den letzten 48 Stunden einen Höhenflug erlebten, bewegte sich der Preis für ADA kaum. Es bleibt abzuwarten, ob die endgültige Veröffentlichung etwas Bewegung in den Markt bringen kann. Man kann davon ausgehen, dass Vasil nicht der einzige Faktor sein wird, den die Anleger berücksichtigen müssen. Die US-Wirtschaft befindet sich in einer Rezession und auch in der EU sieht es nicht gut aus. Da sich Kryptowährungen fast immer in dieselbe Richtung wie Aktien bewegen, gibt es auch andere Faktoren, die bei der Betrachtung von ADA und der Art und Weise, wie der Markt auf das Upgrade reagieren wird, ins Spiel kommen.

Handeln Sie jederzeit und überall

Steigern Sie Ihre Handelswirkung und Reaktionszeit in über 60 Kryptowährungen durch sofortigen Zugriff auf Ihr Portfolio mit der LiteBit-App.

app