Geschrieben von Erik Weijers 2 months ago

Verbrennt sie! 50% Käufer von Hirst behalten NFT 

Die Stimmen liegen vor: Etwas mehr als die Hälfte der zehntausend Käufer eines Artikels aus der The Currency-Kollektion hat sich dafür entschieden, das physische Kunstwerk zu behalten. Als Teil des Deals verlieren sie ihr NFT. Die andere Hälfte hat sich dafür entschieden, ihr NFT zu behalten. Ab September wird der Künstler Damien Hirst ihre Leinwände verbrennen.

Was würdest du tun, wenn du wählen müsstest? Wenn du dich für das NFT entscheidest, verzichtest du vielleicht für immer auf die Möglichkeit, einen echten Hirst bei dir zu Hause vorzuführen. Wenn du dich für den "echten" Hirst entscheidest, verpasst du die Chance, einen "NFT-Hirst" in der Online-Welt zu besitzen, in der der Handel viel einfacher ist... und in gewisser Weise auch das Vorzeigen. Schließlich sehen mehr Leute dein Profilbild auf Twitter als die Kunst in deinem Wohnzimmer...

Der renommierte britische Künstler Damien Hirst schuf die Leinwände bereits 2016. Erst kürzlich kam er auf die Idee, ein digitales Gegenstück zu den Leinwänden zu schaffen: die Zwillings-NFT sozusagen. Nachdem jede Leinwand mit einem NFT gepaart wurde, mussten die Besitzer eine auswählen und die andere verlieren.

Verbrennen!

Nachdem die Stimmen Ende Juli ausgezählt waren, stellte sich heraus, dass 5.149 der zehntausend Käufer/innen beschlossen hatten, ihre physischen Kunstwerke zu behalten und ihr NFT aufzugeben. Mit anderen Worten, die Auszählung war fast genau 50/50. Hirst selbst sagt, er habe lange gezögert, was er mit den Kopien, die er selbst besaß, machen sollte. Nach reiflicher Überlegung entschied er sich, die NFTs zu behalten.

Ab dem 9. September wird er täglich die Ölbilder von sich und seinen Kunden, die sich dafür entschieden haben, in Brand setzen. Hirst sieht das Ganze als eine Art kollektives Kunstwerk, von dem die Entscheidungen der Käufer ein Teil sind.

Zwilling-NFTs

Es ist ein Trend, NFTs mit Gegenständen aus der realen Welt zu paaren. In den meisten Fällen geht es nicht um ein Entweder-Oder, sondern der Käufer behält beides. Zum Beispiel die CryptoPunk-Anhänger der Luxusmarke Tiffany's. Dabei sind das NFT und der Anhänger untrennbar miteinander verbunden: Um den Anhänger kaufen zu können, muss man einen CryptoPunk NFT besitzen. Außerdem können die beiden nur zusammen verkauft werden.

Handeln Sie jederzeit und überall

Steigern Sie Ihre Handelswirkung und Reaktionszeit in über 80 Kryptowährungen durch sofortigen Zugriff auf Ihr Portfolio mit der LiteBit-App.

app