Robert Steinadler, vor 5 Monaten

Schwere Anschuldigungen: Macht Avalanche Jagd auf Konkurrenten?

Ava Labs ist das Unternehmen, das hinter der Kryptowährung AVAX und ihrer Technologie steht. Avalanche konkurriert grundsätzlich mit mehreren anderen Projekten wie Solana, Cardano und Ethereum. Bei diesem Wettbewerb geht es hauptsächlich um den Marktanteil, da alle diese Plattformen Smart Contracts ausführen können und die gleichen Dienste und dezentralen Anwendungen anbieten. Aber laut einem Bericht von Crypto Leaks ist dies möglicherweise nicht das Einzige, was Ava Labs als Wettbewerb betrachtet.

Welche Art von Anschuldigungen erhebt Crypto Leaks und wie hat das Management von Ava Labs darauf reagiert?

Setzt Ava Labs einen Anwalt als Waffe ein?

Laut Crypto Leaks arbeitet Ava Labs mit der Anwaltskanzlei Roche Freedman LLP in den Vereinigten Staaten zusammen. Kyle Roche ist kein Unbekannter in der Kryptoindustrie. Seine Anwaltskanzlei, die auch seinen Namen trägt, hat mehrere Fälle gegen Unternehmen im Krypto-Bereich wie Binance oder Tether eingereicht. Einige dieser Klagen sind noch nicht abgeschlossen und umfassen auch eine Klage gegen Solana, in der behauptet wird, dass SOL ein nicht registriertes Wertpapier ist.

Crypto Leaks erwarb Videomaterial von Roche, in dem er über seine eigenen Verbindungen zu Ava Labs spricht. Dem Bericht zufolge zog die Anwaltskanzlei im Jahr 2019 in einen Coworking Space mit Ava Labs ein. Der Bericht behauptet auch, dass Roche eine ungenannte Menge an AVAX sowie Aktien von Ava Labs Corp. ausgehändigt wurde. Im Gegenzug wurde Roche beauftragt, Konkurrenten zu verklagen und Regulierungsbehörden wie die SEC zu täuschen, heißt es in dem Bericht.

Es gibt zwar eine Menge Videomaterial, auf dem Roche Aussagen macht, die diese Behauptungen stützen, aber das Material ist in der Tat bearbeitet und es bleibt unklar, ob diese Aussagen aus dem Zusammenhang gerissen wurden. Dennoch ist die Theorie, dass Ava Labs es auf Solana als Konkurrenten abgesehen haben könnte, auch vor dem Hintergrund dieser Informationen nicht von der Hand zu weisen.

Gün Sirer und Kyle Roche weisen die Anschuldigungen zurück

Emin Gün Sirer ist der Gründer von Ava Labs und Avalanche und hat alle von Crypto Leaks aufgestellten Behauptungen zurückgewiesen. Gün Sirer nannte den Bericht eine Verschwörungstheorie und versicherte der Öffentlichkeit, dass Ava Labs sich niemals an ungesetzlichen oder unethischen Praktiken beteiligen würde.

Kyle Roche gab ebenfalls eine Erklärung ab, in der er darauf hinwies, dass das Material stark bearbeitet und aus dem Zusammenhang gerissen worden sei. Roche behauptet, das Material stamme von einem Treffen mit Christen Ager-Hanssen, einer Person, von der er glaubt, dass sie mit Dominic Williams zusammenarbeitet, der einer der Erfinder von ICP ist. Williams ist der Beklagte in einem anderen Rechtsstreit wegen Wertpapierbetrugs, der ebenfalls von Roche Freedman LLP angestrengt wird. Es ist bemerkenswert, dass Crypto Leaks auch eine Menge Artikel zur Verteidigung von ICP veröffentlicht hat.

Roche bestätigte, dass seine Anwaltskanzlei seit 2019 mit Ava Labs zusammenarbeitet, aber es gab nie einen einzigen Fall, in dem er eine Klage im Namen von Ava Labs oder mit der Absicht, deren Konkurrenten zu schaden, eingereicht hat.

Wem sollten wir vertrauen?

Das ist in der Tat schwer zu sagen. Laut Roche beeinträchtigen seine Verbindungen zu Ava Labs in keiner Weise seine Integrität oder die Integrität von Gün Sirer. Es ist bemerkenswert, dass Roche viele Fälle gegen verschiedene Unternehmen der Branche vorgebracht hat.

Dies ist interessant, weil einige dieser Unternehmen keine Konkurrenten von Avalanche sind, was zu dem Schluss führen könnte, dass dieser Mann nur seine Arbeit macht. Und die besteht darin, Unternehmen in hochkarätigen Fällen auf Hunderte von Millionen Dollar zu verklagen. Andererseits ist Solana tatsächlich ein Konkurrent und Avalanche könnte theoretisch profitieren, wenn SOL als Wertpapier betrachtet wird. XRP ist vom US-Markt verschwunden, nachdem die SEC die gleiche Behauptung gegen Ripple aufgestellt und sie vor Gericht gebracht hat.

Am Ende des Tages muss sich jeder von uns sein eigenes Urteil darüber bilden. Einerseits gibt es ein paar Videos, die die schwerwiegenden Anschuldigungen unterstreichen, andererseits hat der Whistleblower keine nachgewiesene Erfolgsbilanz, die es rechtfertigen würde, seinen Aussagen unser ganzes Vertrauen zu schenken.

Ausgewählte Artikel
Die Bedeutung von Hodl
Vier Handelsstrategien für Kryptowährunge
Bitcoin und Ethereum: Was sind die Unterschiede? 
Verwandte Artikel
Hot Tokens: SHIB setzt Token-Burn fort

Feb. 03, 2023

Jedes Projekt hat sogenannte Tokenomics, und sie sind ein treibender Faktor, wenn es um das Wachstum von Preis und Nutzerbasis geht. Shiba Inu wartet auf den Start von Shibarium und während die Community bereits begeistert ist, sind andere Trends es wert, beachtet zu werden.

Handeln Sie jederzeit und überall

Steigern Sie Ihre Handelswirkung und Reaktionszeit in über 80 Kryptowährungen durch sofortigen Zugriff auf Ihr Portfolio mit der LiteBit-App.

  • 2525 Ventures B.V.
  • 3014 DA Rotterdam
  • The Netherlands
Mehr Info
  • Über LiteBit
  • Jobs
  • Hilfe
  • Verkaufen
  • Nachrichten
  • Bildung
  • Affiliates
Für Updates abonnieren

Melden Sie sich an, um über unsere E-Mail-Updates auf dem Laufenden zu bleiben

Abonnieren
Entdecken Sie beliebte Coins
© 2023 LiteBit - Alle Rechte vorbehalten