Robert Steinadler, vor 3 Monaten

Miner-Krise: Wann ist die Marktkonsolidierung beendet?

Die Mining-Unternehmen sind in diesem Jahr stark unter Druck geraten. Es gibt drei Hauptgründe, warum dies geschieht, und zwei davon sind Teil des Kryptomarktes. Der dritte Grund ist jedoch ein externer Grund, der brandneu ist, und wir haben keine Datenpunkte aus der Vergangenheit, die einen Hinweis darauf geben könnten, wie sich dieses Szenario entwickeln wird. Da immer mehr Unternehmen vor dem Konkurs stehen, befürchten einige sogar, dass die Mining-Industrie zusammenbrechen könnte, so wie es bei den CeFi-Lendern der Fall war.

Warum werden immer mehr Unternehmen ruiniert und warum ist das kein Problem für Bitcoin und Proof of Work?

Das Bitcoin-Netzwerk ist gesund, die Miner sind es nicht

Die Hash-Rate von Bitcoin wächst ständig und hat in diesem Jahr sogar ein Allzeithoch erreicht, während der Preis weiter nach unten ging. Dies ist eine schmerzhafte Situation, da die Miner um Marktanteile im Bitcoin-Netzwerk konkurrieren. Wenn ein Unternehmen keine oder nur wenig Liquidität hat, um mehr oder effizientere Geräte zu kaufen, verliert es Marktanteile an seine Konkurrenten.

Gleichzeitig sank der Preis in diesem Jahr immer weiter und erreichte einen Tiefstand von etwa 17.600 US-Dollar, was den Druck auf die Mining-Unternehmen erhöhte.

Diese Marktdynamik ist nicht neu. Während des Bärenmarktes im Jahr 2018 stieg die Hash-Rate, während der Preis für Bitcoin weiter fiel. Schließlich verharrte er mehrere Monate lang in einer Spanne von 6.000 US-Dollar, bevor er schließlich auf 3.300 US-Dollar fiel. Die Auswirkungen waren damals die gleichen. Viele Unternehmen, denen die Liquidität ausging, mussten ihr Geschäft aufgeben.

Warum ist dieses Umfeld feindlicher als 2018?

In diesem Jahr nimmt der Druck zu, weil die Energiepreise in die Höhe schießen. Natürlich gibt es regionale Unterschiede. Aber es gibt immer noch einen Schwellenwert für Mining-Unternehmen, der es ihnen erlaubt, profitabel zu arbeiten. Steigen die Energiepreise über dieses Niveau, verbrennen sie praktisch Geld, indem sie Marktanteile verlieren und mit Verlust arbeiten.

Kürzlich reichte Core Scientific bei der SEC einen "8-k"-Bericht ein, aus dem hervorging, dass das Unternehmen höchstwahrscheinlich in naher Zukunft in Konkurs gehen wird. Das Unternehmen verfügte Ende Oktober nur über 24 BTC und 26 Millionen Dollar in bar. Ein weiterer Kandidat ist Iris Energy, das kurz davorsteht, einen 103-Millionen-Dollar-Kredit nicht mehr bedienen zu können. Dies würde das Unternehmen dazu zwingen, Mining-Ausrüstung zurückzugeben, was seinen Marktanteil und seine Einnahmen schmälern würde.

Was ist das wahrscheinlichste Ergebnis für Bitcoin?

Die Hash-Rate steigt, was bedeutet, dass das wahrscheinlichste Ergebnis ist, dass Bitcoin sicherer als je zuvor sein wird. Es ist wichtig, daran zu denken, dass eine steigende Hash-Rate nur für schwache Miner schlecht ist, die versuchen, mit anderen Unternehmen auf industrieller Ebene zu konkurrieren.

Dieser Wettbewerb hält Bitcoin gesund, denn mit jedem Anstieg gibt es weniger Angriffsfläche. An diesem Punkt wäre es eine lächerliche Idee, das Bitcoin-Netzwerk anzugreifen und eine enorme Verschwendung von Ressourcen.

Besorgniserregend ist nur die Tatsache, dass neue Akteure bereits genügend Kapital einbringen müssen. Kleinere Miner werden verdrängt werden und nur die größten Unternehmen werden alles mitnehmen. Tech-Monopole sind nichts Neues, aber sie bringen auch andere Probleme mit sich, die schwerer abzumildern sind, wenn nach und nach mehr Player ausgelöscht werden. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Bitcoin nicht direkt von der jüngsten Miner-Krise betroffen ist, aber es bleibt abzuwarten, ob das Netzwerk auf lange Sicht gesund bleibt, wenn nur die größten Unternehmen jede Bärenmarkt überleben.

Ausgewählte Artikel
Die Bedeutung von Hodl
Vier Handelsstrategien für Kryptowährunge
Bitcoin und Ethereum: Was sind die Unterschiede? 
Verwandte Artikel
Robert Kiyosaki bleibt 2023 bullisch für Bitcoin

Feb. 07, 2023

Robert Kiyosaki ist Starautor und Investor. Sein Buch "Rich Dad Poor Dad" fand Anklang bei einer ganzen Generation von Investoren und seine Bemerkungen in den sozialen Medien erreichen Tausende von Menschen weltweit. Kiyosaki ist dafür bekannt, ein starker Befürworter von Bitcoin zu sein, und seine langfristige Sicht auf BTC als Investition hat sich nicht geändert.

Handeln Sie jederzeit und überall

Steigern Sie Ihre Handelswirkung und Reaktionszeit in über 80 Kryptowährungen durch sofortigen Zugriff auf Ihr Portfolio mit der LiteBit-App.

  • 2525 Ventures B.V.
  • 3014 DA Rotterdam
  • The Netherlands
Mehr Info
  • Über LiteBit
  • Jobs
  • Hilfe
  • Verkaufen
  • Nachrichten
  • Bildung
  • Affiliates
Für Updates abonnieren

Melden Sie sich an, um über unsere E-Mail-Updates auf dem Laufenden zu bleiben

Abonnieren
Entdecken Sie beliebte Coins
© 2023 LiteBit - Alle Rechte vorbehalten