Robert Steinadler, vor 3 Monaten

Milliardär Bill Ackman glaubt, dass Crypto eine Zukunft hat

Die Preise sind gefallen, der Markt ist in Aufruhr, aber Bill Ackman glaubt an Kryptowährungen. Der Milliardär hat sich zu den jüngsten Entwicklungen geäußert und seine Meinung dazu geteilt, wie sich all diese Dinge in Zukunft entwickeln könnten.

Warum ist Bill Ackman langfristig optimistisch und welche Hindernisse muss Krypto auf seinem Weg zum Ruhm noch überwinden?

Ackman ist ein Schwergewicht

Bill Ackman ist der Gründer und CEO von Pershing Square Capital Management. Der Hedge-Fonds verwaltet über 18 Milliarden Dollar. Angesichts der Erfahrungen, die die Öffentlichkeit in letzter Zeit mit bestimmten Ex-Milliardären gemacht hat, ist man natürlich gut beraten, Ackmans Einschätzung mit Vorsicht zu genießen.

Seine Meinung über den Markt und seine allgemeine Ansicht über Krypto ist dennoch interessant und sollte berücksichtigt werden, wenn man versucht, sich eine Meinung darüber zu bilden, wohin sich die Sache bewegt.

Ackman ist nicht die einzige Person mit einer beträchtlichen Fangemeinde, die sich kürzlich über Kryptowährungen und Bitcoin geäußert hat. Andere wie der Milliardär und Twitter-CEO Elon Musk oder Edward Snowden haben sich ebenfalls öffentlich zu diesem Thema geäußert.

Krypto ist hier, um zu bleiben

In einer Reihe von Tweets bewertete Ackman, dass jede neue Technologie bei ihrem ersten Auftauchen dazu benutzt wurde, Betrug zu erleichtern. Er glaubt, dass trotz dieser anfänglichen Hindernisse die Technologie selbst genutzt werden kann, um erfolgreiche Unternehmen zu gründen und fortschrittliche Technologien zu entwickeln, die sich als noch hilfreicher erweisen werden.

Das größte Problem sind laut Ackman unethische Marktteilnehmer, die Krypto für betrügerische Aktivitäten missbrauchen. Obwohl er dies nicht direkt erwähnte, scheint es, dass er bei dieser Aussage FTX und Alameda im Sinn gehabt haben könnte. Er fuhr auch fort, Beispiele für seiner Meinung nach nützliche Startups zu nennen, deren Geschäftsmodell auf der Blockchain-Technologie basiert.

Man ist gut beraten, Ackmans Einschätzung dieser Unternehmen nicht als Anlageberatung zu verstehen, aber sie unterstreicht, dass er der Meinung ist, dass Krypto hier ist, um zu bleiben. Seiner Meinung nach braucht der Markt eine angemessene Regulierung und Aufsicht, um zu gedeihen. Vor diesem Hintergrund könnte sich die EU als Vorreiter erweisen, indem sie die MiCA-Regulierung als einen einheitlichen Regulierungsrahmen einführt. Die USA hingegen sind noch auf der Suche nach einer Lösung für die Regulierung von Kryptowährungen, auch wenn Präsident Biden bereits betont hat, dass schnell gehandelt werden muss.

Ausgewählte Artikel
Die Bedeutung von Hodl
Vier Handelsstrategien für Kryptowährunge
Bitcoin und Ethereum: Was sind die Unterschiede? 
Verwandte Artikel
Wie IOTA und EnergieKnip beim Stromsparen helfen

Feb. 03, 2023

Der Energieverbrauch ist eine der Herausforderungen des 21.  Jahrhunderts. Der Energiebedarf steigt, während der Klimawandel uns allen diktiert, unseren Verbrauch zu reduzieren. Eine schwierige Situation, die noch schwerer zu lösen ist. Ein Projekt in den Niederlanden versucht, den Alltag der Bürger der Gemeinde Emmen zu verbessern.

Handeln Sie jederzeit und überall

Steigern Sie Ihre Handelswirkung und Reaktionszeit in über 80 Kryptowährungen durch sofortigen Zugriff auf Ihr Portfolio mit der LiteBit-App.

  • 2525 Ventures B.V.
  • 3014 DA Rotterdam
  • The Netherlands
Mehr Info
  • Über LiteBit
  • Jobs
  • Hilfe
  • Verkaufen
  • Nachrichten
  • Bildung
  • Affiliates
Für Updates abonnieren

Melden Sie sich an, um über unsere E-Mail-Updates auf dem Laufenden zu bleiben

Abonnieren
Entdecken Sie beliebte Coins
© 2023 LiteBit - Alle Rechte vorbehalten