a year ago

Märkte: Wie sich Altcoins während der Bitcoin-Rallye verhalten

Bitcoin ist nicht nur die älteste und damit die erste Kryptowährung überhaupt, sondern sie erfüllt für den Krypto-Markt auch die inoffizielle Funktion einer Leitwährung. Grundsätzlich können sich Kryptowährungen und Token zwar preislich unabhängigvon Bitcoin entwickeln, aber sie tun das vergleichsweise selten und auch nur phasenweise.

In den letzten acht Wochen hat BTC einefulminante Rallye hingelegtund gleichzeitig konnten aucheinige der am stärksten kapitalisierten Altcoins mitziehen und ihr Kurs legte zu. Dennoch gibt es eine Wechselwirkung zwischenBTC und Altcoins. In diesem Artikel wollen wir uns diesem Phänomen widmen und genauer untersuchen, welche Auswirkungen konkret zu beobachten sind.

Der US-Dollar dominiert den Markt

Zwar spricht man bei Bitcoin von einer Leitwährung, tatsächlich ist aber amehestenausschlaggebend, wie BTC gegenüber dem US-Dollar performt. Somit ist der in US-Dollar gehandelte Markt am relevantesten und andere Währungspaare, die mit Fiat gebildetwerden, spielen international eine untergeordnete Rolle.

Zieht BTC an und legt in US-Dollar gerechnet zu, dann hat das häufig den Effekt, dass die Altcoins gegenüber Bitcoin an Wert verlieren. Der Effekt ist relativ schnellerklärt. Denn um mit BTC mitzuhalten, müssten sie prozentualgenauso viel an Wert zulegen. Häufig ist ihrePerformance jedoch schwächer und sie schaffen es nicht,Bitcoin das Wasser zu reichen.

Das hat den wohlbekannten Effekt, dass ein Portfolio von Altcoins in US-Dollar gerechnethäufig im Plus ist, wenn Bitcoin zu einer Rallye ansetzt. Rechnet man es jedoch gegen BTC um, dann ist es nicht selten in den roten Zahlen. Der Effekt wird mit der englischenRedewendung „Up in USD, down in BTC“beschrieben.

Hodler zahlen Opportunitätskosten

Wenn sich ein solcher Effekt am Markt einstellt, dannhätte das gleiche Portfolio mehr wert, wenn es ausschließlich in BTC investiert gewesen wäre und zwar bevor die Rallye begann. Doch das bedeutet nicht, dass Altcoins nicht in der Lage sind,interessanteMöglichkeitenlosgelöst von BTC zu schaffen. Hierbei ist lediglich das Timing entscheidend.

Denn letztlich ist für einen Trade egal, wie die Performance anderer Assets verläuft.Der Zugewinn in US-Dollar kann isoliert betrachtet immer noch eine hervorragendePerformance versprechen. Somit ist der erläuterte Effekt eher für Hodler relevant, weilsie allen Höhen und Tiefen des Marktes agnostisch gegenüberstehen.

Im Jahr 2020 konnten die Altcoins übrigens am häufigsten aufblühen, wenn Bitcoin eine Phase erreichte, in der sich der Kurs seitwärts bewegte. Diese Zeitfenster waren jedoch vergleichsweise eng und nicht von langer Dauer.

Handeln Sie jederzeit und überall

Steigern Sie Ihre Handelswirkung und Reaktionszeit in über 60 Kryptowährungen durch sofortigen Zugriff auf Ihr Portfolio mit der LiteBit-App.

app