Geschrieben von Robert Steinadler 2 months ago

Hodler of the last resort: El Salvador, MicroStrategy und Tesla halten an Bitcoin fest

Seien wir ehrlich: Die letzten paar Tage waren ein Desaster und die meisten Anleger, die 2021 gekauft haben, sind schwer angeschlagen. Bitcoin verzeichnet Preisniveaus, die sich dem Allzeithoch von 2017 annähern. Einige glauben, dass dies der Beginn eines größeren Abverkaufs ist, während andere sich über die Gelegenheit freuen, mehr Bitcoin zu günstigeren Preisen kaufen zu können. Egal, wo du dich positionierst, du bist nicht der Einzige, der unter diesem Bärenmarkt leidet.

Wer sitzt neben dir im selben Boot wie du und wie schlecht geht es den anderen Passagieren? Werfen wir einen Blick auf die historischen Verluste der "Hodler of the Last Resort" und auf den Grund, warum sie immer noch investiert sind.

Der Kauf des Dips birgt ein Risiko

Nicht jeder hatte Glück, als er während des Ausverkaufs in der ersten Hälfte des Jahres 2022 den Dip kaufte. Sowohl El Salvador als auch MicroStrategy sind stark gefallen, ebenso wie Tesla. Werfen wir einen Blick auf die Zahlen zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels.

Hodler

BTC

Avg price

Cost basis

Current value

PNL

PNL %

El Salvador

2.301

$45.171,86

$103.940.449,86

$57.939.410,10

-$46.001.039,76

-44,26%

MicroStrategy

129.218

$30.700,00

$3.966.992.600,00

$3.253.722,161,80

-$713.270.438,20

-17,98%

Tesla

42,000

$31.620,00

$1.328.040.000,00

$1.057.564.200,00

-$270.475.800,00

-20,37%

Block

8,027

$27.407,00

$219.995.989,00

$202.120.662,70

-$17.875.326,30

-8,13%

Wie du sehen kannst, sitzen die meisten Unternehmen, die seit Beginn der Hausse im Dezember 2020 eingestiegen sind, in der Klemme, wobei El Salvador die größten Verluste hinnehmen musste.

Warum ist das trotzdem ein gutes Zeichen?

Angesichts eines verheerenden Bärenmarktes halten größere Unternehmen immer noch ihre Bitcoins. Dies ist ein starkes Signal, dass sie an den fundamentalen Wert von Bitcoin glauben. Unterschätze die Situation nicht, jedes dieser Unternehmen hätte seine Positionen mit Gewinn verkaufen können, und sie würden nicht zögern, dies zu tun und gegebenenfalls einen Verlust in Kauf zu nehmen, wenn es notwendig wäre.

Aber genau das ist der Punkt, dass es ihnen nicht notwendig erscheint, und stattdessen trotz ungünstiger Marktbedingungen investiert zu bleiben. Auch wenn der Druck auf den Preis höchstwahrscheinlich anhalten wird, während du diesen Artikel liest, halten diese Marktteilnehmer es für wichtiger, Bitcoin zu halten, als den Dollarwert ihrer Investition zu retten.

Wir haben noch nie gesehen, was mit Bitcoin passieren wird, wenn die Weltwirtschaft in eine Rezession gerät. In der Tat wurde Bitcoin nach einer großen Rezession geboren, um zu verhindern, dass einige der Auswirkungen erneut auftreten. Einige Leser sehen vielleicht nicht den Wert, den Bitcoin möglicherweise haben könnte, während ein Teil ihres Vermögens auf dem Papier dahinschmilzt. Auch wenn niemand die Zukunft vorhersagen kann, bleibt abzuwarten, was passiert, wenn eine Rezession eintritt und Fiat-Währungen in Gefahr geraten könnten.

Handeln Sie jederzeit und überall

Steigern Sie Ihre Handelswirkung und Reaktionszeit in über 60 Kryptowährungen durch sofortigen Zugriff auf Ihr Portfolio mit der LiteBit-App.

app