Robert Steinadler, vor 3 Monaten

Google Cloud stellt Infrastruktur für Ethereum bereit

Google beschäftigt sich schon seit geraumer Zeit mit der Blockchain-Technologie. Die meisten Krypto-Enthusiasten assoziieren Google mit Hedera Hashgraph, aber das ist nicht der einzige Bereich, in dem Google aktiv ist. Gestern kündigte das Unternehmen den Start eines Dienstes an, der sich an Blockchain-Entwickler richtet und einen großen Beitrag zur Zukunft der Blockchain-Technologie leisten könnte. Es gibt nicht viele Infrastrukturanbieter, und daher ist dies eine große Neuigkeit für die Tech-Industrie und Blockchain-bezogene Projekte.

Was bietet Google an und warum könnte dieser Dienst in Zukunft wichtig werden?

Nodes sind für jedes Netzwerk unerlässlich

Jedes Netzwerk besteht aus Tausenden von Nodes, die weltweit verteilt sind. Sie spielen eine wesentliche Rolle bei der Dezentralisierung. Bei Bitcoin hat jeder Full Node seine eigene Kopie der Bitcoin-Blockchain und validiert und verteilt neue Transaktionen. Technisch gesehen sind die Miner ebenfalls Nodes, aber sie erfüllen einen anderen Zweck, indem sie neue Blöcke hinzufügen.

Dies unterstreicht die Bedeutung dessen, was Google als Cloud-Dienst anbieten will. Blockchain-Entwickler können dedizierte Nodes auf Googles eigener Infrastruktur hosten, die auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist und alle notwendigen Anforderungen erfüllt. Laut dem Blogbeitrag des Unternehmens handelt es sich um einen vollständigen Hosting-Service für Web3-Entwickler, die eine sichere und vollständig verwaltete Lösung suchen.

Ethereum wird der erste sein

Die Blockchain Node Engine von Google Cloud wird zunächst Ethereum unterstützen und könnte in naher Zukunft um weitere Blockchains erweitert werden. Dieser Schritt trägt nicht nur zur allgemeinen Qualität und Zuverlässigkeit der Blockchain-Entwicklung bei, sondern auch zu einem dringenderen Problem, wenn es um die Dezentralisierung geht.

Die Daten zeigen, dass die überwiegende Mehrheit der Dienste bei AWS gehostet wird. Die neue Node-Engine könnte sogar ein Versuch sein, dem Konkurrenten Marktanteile abzunehmen. Wichtiger ist jedoch, dass mit einem Anbieter, der die meisten Nodes und alle anderen Infrastrukturen wie Börsen beherbergt, die Dinge wirklich schwierig werden könnten, wenn der Aspekt der Dezentralisierung jemals getestet wird.

Bislang sind es vor allem DeFi-Anwendungen und -Protokolle, die sich stark auf die AWS-Infrastruktur verlassen. Mit der Entscheidung von Google, zuerst Ethereum zu unterstützen, hat das Unternehmen auch eine Aussage über das erwartete Wachstum getroffen. Es scheint, dass Web3 hauptsächlich mit der größten Smart-Contract-Plattform der Welt in Verbindung gebracht wird. Das Rennen um die beste Web3-Technologie ist zwar noch nicht vorbei, aber Ethereum hat immer noch den Wettbewerbsvorteil, das größte Netzwerk zu sein.

Ausgewählte Artikel
Die Bedeutung von Hodl
Vier Handelsstrategien für Kryptowährunge
Bitcoin und Ethereum: Was sind die Unterschiede? 
Verwandte Artikel
Ethereum wird wie verrückt verbrannt

Jän. 25, 2023

Ethereum-Fans, zumindest diejenigen, die an das Konzept des "Ultraschall-Geldes" glauben, lecken sich die Lippen. Jüngste Daten zeigen, dass die Nettoemission von Ethereum in den negativen Bereich gefallen ist - wieder einmal. Was ist die Ursache und warum ist das wichtig? 

Handeln Sie jederzeit und überall

Steigern Sie Ihre Handelswirkung und Reaktionszeit in über 80 Kryptowährungen durch sofortigen Zugriff auf Ihr Portfolio mit der LiteBit-App.

  • 2525 Ventures B.V.
  • 3014 DA Rotterdam
  • The Netherlands
Mehr Info
  • Über LiteBit
  • Jobs
  • Hilfe
  • Verkaufen
  • Nachrichten
  • Bildung
  • Affiliates
Für Updates abonnieren

Melden Sie sich an, um über unsere E-Mail-Updates auf dem Laufenden zu bleiben

Abonnieren
Entdecken Sie beliebte Coins
© 2023 LiteBit - Alle Rechte vorbehalten