a year ago

Fake News: Walmart akzeptiert Litecoin

Eilmeldung: Walmart geht eine Partnerschaft mit Litecoin ein. Während viele Krypto-Fans spekuliert haben, dass mehr Unternehmen auf den Bitcoin-Zug aufspringen werden, setzt Walmart auf das digitale Silber, oder doch nicht? Im heutigen Artikel werden wir Fake News entlarven, die einen schrecklichen Einfluss auf den Markt hatten.

Walmart akzeptiert Litecoin nicht

Walmart ist in Europa nicht weit verbreitet. Als das Unternehmen versuchte, Fuß zu fassen, verlor es den Kampf gegen den Konkurrenten Metro Group und musste seine Pläne für den europäischen Markt aufgeben. Aber in den USA ist Walmart immer noch der größte Spieler auf dem Feld.

Heute berichteten viele Krypto-Medien, dass Litecoin von Walmart zukünftigakzeptiert werden würde. Während die Pressemitteilung auf bestimmten Plattformen sehr überzeugend war, gab es in der Zentrale von Walmarkt keine derartigen Pläne.

Es stimmt, dassderE-Commerce für das Unternehmen immer wichtiger wird, aber der größte Einzelhändler in den USA bleibt konservativ gegenüber Kryptowährungen und hat keine Pläne, Zahlungsoptionen hinzuzufügen.

Es ist nicht bekannt, wer die gefälschte Quelle mit der Ankündigung eines globalen Rollouts am 1. Oktober zur Einführung einer "Pay with Litecoin"-Option veröffentlicht hat.

Litecoin-Kursfährt Achterbahn

Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels ist der Litecoin-Kurs in Aufruhr. Innerhalb weniger Minuten sprang der Preis um 22 % nach oben und ließ den Großteil des Marktes hinter sich. Während viele andere Vermögenswerte mit einer Korrektur konfrontiert waren, konnte Litecoin einen ordentlichen Gewinn erzielen.

Aber diese Gewinne waren nicht von langer Dauer. Innerhalb kurzer Zeit wurde klar, dass Litecoin nicht in Walmarts E-Commerce-Plattformen aufgenommen werden wird. Nachdem die Fake News von CNBC entlarvt worden waren, fiel der Preis wieder in den Bereich zurück, in dem er begonnen hatte.

Während Spot-Händler zumindest den Trosthaben, LTC im Gegenzug zu halten, ist die Situation für Derivate-Tradernoch verzweifelter. Innerhalb von 4 Stunden kam es zu Liquidationen in Höhe von fast 25 Millionen US-Dollar. Das bedeutet, dass viele Anleger, die auf die Fake News hereingefallen sind, dadurch sehr wahrscheinlich sehr viel Geld verloren haben.

Wie kann ich mich schützen?

Die goldene Regel lautet: NiemalsinFOMO(fear of missing out)verfallen.Das bedeutet, dass ein Traderoder Anleger nicht blindlings auf jede starke Kursbewegung aufspringen sollte. Man muss nicht jede Nachricht überprüfen, aber bei großen Neuigkeiten lohnt es sich, die Pressemitteilungen auf der Homepage des Unternehmens zu lesen.

In diesem Fall hat Walmart nie eine offizielle Pressemitteilung herausgegeben. Eine weitere Möglichkeit ist es, mit unseren News-Artikeln auf dem Laufenden zu bleiben. Wir sorgen dafür, dass ihr gut informiert seid.

Handeln Sie jederzeit und überall

Steigern Sie Ihre Handelswirkung und Reaktionszeit in über 80 Kryptowährungen durch sofortigen Zugriff auf Ihr Portfolio mit der LiteBit-App.

app