Geschrieben von Robert Steinadler a month ago

Es ist soweit: Solana NFTs können auf OpenSea gehandelt werden

Die Ankündigung, dass OpenSea die Solana NFTs integrieren wird, trieb den SOL-Preis in die Höhe. Jetzt kühlt sich der Markt aus verschiedenen Gründen ab, und es scheint, dass hier ein typischer Fall von „buy the rumor, sell the news“ vorliegt. Trotz der schwierigeren Marktbedingungen sind die Solana NFTs auf OpenSea gestartet und bieten sowohl für Sammler als auch für NFT-Trader spannende Möglichkeiten.

Welche Sammlungen sind auf OpenSea verfügbar? Und wie entwickeln sich diese NFTs im Vergleich zur ursprünglichen Ankündigung?

Es handelt sich noch um eine Beta-Version

Solana bietet niedrige Gebühren und hohe Transaktionsgeschwindigkeiten, was die Interaktion mit Defi- und Web3-Technologien für die Nutzer bequemer macht. Es ist zu bedenken, dass sich Solanas Technologie noch in einem sehr frühen Stadium befindet und von Zeit zu Zeit noch mit Problemen zu kämpfen hat.

Davon abgesehen ist die OpenSea-Integration auch eine Beta-Version, die noch viel Raum für Verbesserungen lässt. Der Start von Solana NFTs wurde lange erwartet und als die Ankündigung Ende März gemacht wurde, war es am Ende keine Überraschung, dass Solana NFTs ein neues Zuhause finden würden.

OpenSea ist der weltweit größte Marktplatz für NFTs mit einem Handelsvolumen von mehreren Milliarden Dollar pro Jahr. Es ist beinahe unnötig zu erwähnen, dass die Begeisterung für mehrere NFT-Kollektionen im Handumdrehen wuchs, nachdem die Nachricht über Twitter verbreitet wurde.

Gemischte Reaktionen

Es gibt einige ikonische Kollektionen auf Solana, deren Preise unmittelbar nach der Ankündigung stiegen. Jetzt, wo die Beta beginnt, explodiert der Floor-Preis. Die DeGods verzeichneten seit der Ankündigung einen Anstieg von mehr als 60 %.

Interessanterweise blieben andere wie der Degenerate Ape Academy stabil mit einem Mindestpreis zwischen 88 und 98 SOL, je nachdem, auf welcher Plattform die NFTs angeboten werden. Dies zeigt deutlich, dass der NFT-Markt interessante Anlagemöglichkeiten bietet, aber Interessenten gut beraten sind, den Markt sorgfältig zu studieren.

Ein "Spray and Pray"-Ansatz kann leicht zu einem unerwünschten Ergebnis führen. Es gibt auch viele NFT-Sammlungen, die von dem Start völlig unbeeindruckt blieben, und es scheint, dass der Aufbau einer starken Community, die das Projekt unterstützt, einer der wichtigsten Faktoren ist. Ein weiterer wichtiger Faktor ist die begrenzte Verfügbarkeit von Sammlungen. Nicht alle NFTs sind Teil der laufenden Beta-Phase, was Raum für Spekulationen lässt. Sobald alle Kollektionen verfügbar sind, könnten die ganze Angelegenheit noch interessanter werden, da sich im Prinzip noch mehr Investoren für die Kollektionen begeistern können.

Handeln Sie jederzeit und überall

Steigern Sie Ihre Handelswirkung und Reaktionszeit in über 60 Kryptowährungen durch sofortigen Zugriff auf Ihr Portfolio mit der LiteBit-App.

app