Robert Steinadler, vor 3 Monaten

El Salvador verspricht den Kauf von 1 Bitcoin pro Tag

In letzter Zeit gibt es nicht viele gute Nachrichten, aber es scheint, dass ein bestimmter Akteur auf dem Markt das Gute verteidigt. El Salvador ist ein kleines Land und wirtschaftlich nicht sehr stark. Nichtsdestotrotz hat sich sein Präsident Nayib Bukele einen weiteren starken Plan einfallen lassen.

Warum kauft El Salvador täglich mehr Bitcoin, und warum ist dies trotz der aktuellen Marktbedingungen ein guter Plan?

Bukele und Justin Sun versprechen beide, BTC zu kaufen

Dies ist nicht das erste Mal, dass El Salvador Bitcoin kauft. Das Land führte BTC im September 2021 als gesetzliches Zahlungsmittel ein und hat bereits mehrfach in Bitcoin investiert. El Salvador hat in den letzten rund 14 Monaten etwa 2381 BTC angehäuft.

Diese anfängliche Investition hat einen nicht realisierten Verlust von etwa 50 Millionen Dollar. Bislang hat Präsident Bukele während des Bullenmarktes weiter gekauft, was im Nachhinein nicht die beste Investitionsentscheidung war. Sein Land hingegen profitiert von der wachsenden Bitcoin-Wirtschaft. Ein Strom von Unternehmen hat sich in El Salvador niedergelassen, in der Hoffnung, dort alles zu finden, was sie brauchen, und auf optimale regulatorische Unterstützung durch den Präsidenten des Landes.

Die Bitcoins Bonds und die Bitcoin City hingegen sind noch aufgeschoben, da der Start beider Projekte während des Bärenmarktes ins Stocken geraten ist.

„DCA is King“

Es war heute, als Bukele auf Twitter verkündete, dass sein Land ab morgen 1 BTC pro Tag kaufen würde. Nur eine Stunde später assistierte Justin Sun, das Aushängeschild und der Gründer von Tron (TRX), dem Präsidenten von El Salvador und versprach öffentlich, dasselbe zu tun.

Dabei handelt es sich nicht nur um einen Marketing-Gag, sondern um eine langfristige Strategie, die von vielen Anlegern in verschiedenen Anlageklassen weltweit angewendet wird. Der so genannte Dollar-Cost-Average-Effekt (DCA) ist sehr wirkungsvoll, da es sich um eine Strategie handelt, bei der man sich weniger Sorgen um den optimalen Zeitpunkt für den Einstieg in den Markt macht.

Der Grundgedanke hinter DCA ist, dass Zeit am Markt immer zu besseren Ergebnissen führt als das Timing des Marktes. Indem man zu beliebigen Zeitpunkten kauft, werden die durchschnittlichen Kosten der Position gesenkt, wenn der Markt weiter sinkt. Sobald der Wind wieder dreht, ernten DCA-Anleger ihre Gewinne. Es scheint, als wolle Bukele von diesem Effekt profitieren und den Wert der Investitionen seines Landes stabilisieren. Er kündigte zwar an, morgen damit zu beginnen, aber es ist nicht klar, wann und ob El Salvador jemals aufhören wird, BTC zu kaufen.

Ausgewählte Artikel
Die Bedeutung von Hodl
Vier Handelsstrategien für Kryptowährunge
Bitcoin und Ethereum: Was sind die Unterschiede? 
Verwandte Artikel
Robert Kiyosaki bleibt 2023 bullisch für Bitcoin

Feb. 07, 2023

Robert Kiyosaki ist Starautor und Investor. Sein Buch "Rich Dad Poor Dad" fand Anklang bei einer ganzen Generation von Investoren und seine Bemerkungen in den sozialen Medien erreichen Tausende von Menschen weltweit. Kiyosaki ist dafür bekannt, ein starker Befürworter von Bitcoin zu sein, und seine langfristige Sicht auf BTC als Investition hat sich nicht geändert.

Handeln Sie jederzeit und überall

Steigern Sie Ihre Handelswirkung und Reaktionszeit in über 80 Kryptowährungen durch sofortigen Zugriff auf Ihr Portfolio mit der LiteBit-App.

  • 2525 Ventures B.V.
  • 3014 DA Rotterdam
  • The Netherlands
Mehr Info
  • Über LiteBit
  • Jobs
  • Hilfe
  • Verkaufen
  • Nachrichten
  • Bildung
  • Affiliates
Für Updates abonnieren

Melden Sie sich an, um über unsere E-Mail-Updates auf dem Laufenden zu bleiben

Abonnieren
Entdecken Sie beliebte Coins
© 2023 LiteBit - Alle Rechte vorbehalten