Geschrieben von Robert Steinadler 2 months ago

Ein NFT-Millionär werden - Diese Sammlungen haben den Traum eines Hodlers wahr werden lassen

Wenn du dich schon ein paar Jahre mit Kryptowährungen beschäftigt hast, dann hast du dir vielleicht schon einmal die Frage gestellt, was wäre, wenn ich früh Bitcoin gekauft hätte und gehalten hätte? Nun, wir alle kennen die Antwort: Du wärst reich geworden. Dieser Zug ist bereits abgefahren, aber es gibt eine neue Generation von Krypto-Millionären, die sich mehr mit digitaler Kunst, Seltenheitswert und dem Geist der Community, die mit ihren Investitionen verbunden ist, beschäftigen.

Was wäre, wenn du eine der folgenden NFTs geprägt hättest? Und wie viel Geld hättest du damit verdient?

Der Bored Ape Yacht Club

Der BAYC ist eine der wertvollsten und kultigsten Sammlungen, die im April 2021 herauskam. Sein Mint Price lag bei 0,08 ETH, was damals etwa 175 Euro entsprach. Heute, fast ein Jahr später, liegt der Mindestpreis bei 103 ETH.

Aber nicht nur, dass das "ärmste" BAYC-Mitglied rund 280.000 Euro schwer ist. Es gab einen Airdrop der MAYC-Kollektion, der die Affen zombifiziert hat, und mit dem letzten Airdrop von ApeCoin erhielt jeder Hodler zusätzlich APE im Wert von 35.000 bis 140.000 Euro. Ganz zu schweigen von der Option, einen Kennel zu minten, was für Langzeit-Hodler einen noch größeren Wert darstellt.

Es lässt sich in etwa schätzen, dass der Mint eines gewöhnlichen NFT und das Halten eines gelangweilten Affen für etwa ein Jahr einem Investor rund 450.000 Euro einbrachte. Natürlich sind die seltensten NFTs aus dieser Sammlung Millionen wert.

Wie wäre es mit einem EtherRock?

Falls du die Geschichte dazu verpasst hast: Ja, es gibt Bilder von Felsen und sie sind unglaublich teuer. Im Jahr 2017 wurden im Rahmen des EtherRock-Projekts 100 NFTs herausgegeben, die jeweils einen einfachen und nicht sehr beeindruckenden Felsen von einer Clipart-Website darstellen.

Im Sommer 2021 geriet der Markt für die Sammlerstücke in Wallung, die von einigen Marktbeobachtern als nicht wirklich unterscheidbar beschrieben werden. Der teuerste Stein wurde für 900 Ether verkauft. In Anbetracht der Tatsache, dass es im Jahr 2017 extrem günstig war, einen Stein zu erwerben, war der Wert, der für die Hodler geschaffen wurde, absolut fantastisch.

Im Jahr 2017 wurden zunächst nur 30 Steine verkauft. Es gab Kritik an der Tatsache, dass Menschen bereit sind, so viel Geld für tokenisierte Cliparts auszugeben.

Die Degenerate Ape Academy

Ethereum ist immer noch die Nummer eins, wenn es um NFT und Marktplätze bzw. den Handel damit geht. Dennoch hat Solana letztes Jahr versucht, den Primus herauszufordern, und interessanterweise hat ausgerechnet der Verkauf der Degenerate Ape Academy den Preis für Solana im Sommer 2021 mit in die Höhe getrieben.

Die teuersten Stücke werden für Tausende von SOL angeboten und sind Millionen wert. Der teuerste Ape wurde im August 2021 für 5980 SOL verkauft, was zu diesem Zeitpunkt etwa 1 Million Euro entsprach. Abgesehen davon sind die degenerierten Affen so bemerkenswert, weil sie innerhalb einer sehr kurzen Zeitspanne einen Preissprung geschafft haben. Der Mint Price für einen Ape betrug 6 SOL, was damals ca. 230 Euro entsprach. Der heutige Floor Price ist dagegen nicht so beeindruckend, weil Solana seit seinem Allzeithoch so stark an Wert verloren hat.

Handeln Sie jederzeit und überall

Steigern Sie Ihre Handelswirkung und Reaktionszeit in über 60 Kryptowährungen durch sofortigen Zugriff auf Ihr Portfolio mit der LiteBit-App.

app