Erik Weijers, vor 3 Monaten

Es ist die Zeit im Monat: Wir alle blicken auf die Fed

Es ist schon ein wenig ärgerlich, dass sich alle in der Finanzwelt wieder auf "die Zeit des Monats" freuen, in der sich ein Haufen amerikanischer Ältester in einem Raum einschließt. In ihrer unendlichen Weisheit werden sie den Preis des Geldes für den kommenden Monat festlegen. Welche Auswirkungen wird das auf unsere Kryptopreise haben?

Diese monatlichen Sitzungen der amerikanischen Zentralbank (Fed) könnten Menschen, die in kommunistischen Ländern aufgewachsen sind, an das Politbüro (Regierungsbehörde) erinnern, das festlegte, wie viele Brote, Schuhe oder Ladas in diesem Monat oder Jahr produziert werden würden. Wir alle wissen, dass diese staatlich kontrollierten Volkswirtschaften nicht besonders florierten.

Den älteren Generationen in unserer westlichen Gesellschaft erscheint es jedoch irgendwie vernünftig, dass die Geldemission und die Zinssätze nicht dem freien Markt unterliegen, sondern vollständig vom Staat kontrolliert werden. So ist es nun einmal, und deshalb haben die Marktteilnehmer keine andere Wahl, als diese Sitzungen sehr ernst zu nehmen. Die Marktpreise werden reagieren, wenn die Zahl (und die Kommentare), die die Fed vorlegt, stark von den Erwartungen abweichen. Aber bisher lagen die Märkte mit ihren Vorhersagen richtig.

Alle erwarten 0,75 % Zinserhöhung

Es wird allgemein erwartet, dass wir morgen eine Zinserhöhung um 75 Basispunkte (0,75 %) erleben werden. Die Fed versucht, die Inflation zu dämpfen, indem sie sich bemüht, die Nachfrage zu senken. Obwohl es in Ländern, die bereits früher mit der Anhebung der Zinssätze begonnen haben, keinen schnellen Rückgang der Inflation gegeben hat, scheint der Vorsitzende der Fed, Powell, seinen Ruf daran geknüpft zu haben, die Inflation zu senken.

Fed-Flüsterer sorgt für Aktien- und Krypto-Aufschwung

Der Journalist Nick Timiraos vom Wall Street Journal wird als "Fed-Flüsterer" bezeichnet: Er hat Zugang zu Fed-Beamten und wird von der Fed eingesetzt, wenn sie Botschaften an den Markt senden will. In einem am 21. Oktober veröffentlichten Artikel listete er einige öffentliche Äußerungen von Fed-Vertretern auf, die eine Verlangsamung der Zinserhöhungen im Dezember in Aussicht stellten. Die Finanzmärkte (Fed-Funds-Futures-Kurve) erwarten im Dezember eine Zinserhöhung um 0,50 %.

Viele Finanzanalysten sahen in diesem Artikel den Grund für die Bärenmarkterholung bei Aktien und Kryptowährungen in den letzten paar Wochen. Der S&P 500 ist um fast 6 % gestiegen, der Dow Jones um fast 8 %. Ethereum ist um mehr als 20 % gestiegen. Timiraos' Folgeartikel war vorsichtiger: Er schien einige seiner früheren angedeuteten positiven Kommentare zurückzunehmen. Den Märkten war das jedoch egal.

Wahrscheinlich noch kein Drehpunkt

Das zeigt, dass die Aktien- und Kryptomärkte eine straffe Geldpolitik bereits eingepreist haben und einfach nur darauf warten, dass die " Geldhähne wieder geöffnet werden". Sie spüren, dass die Fed irgendwann "umschwenken" und die Zinsen nicht mehr erhöhen oder sogar senken und die quantitative Lockerung (Drucken) wieder aufnehmen muss. Und warum? Irgendwann wird die Schuldenlast von Unternehmen, Haushalten und Regierungen einfach zu hoch, um eine Zinslast von 4 % zu tragen, und  die Gelddruckerei muss wieder brrr machen.

Bis dahin steht uns möglicherweise noch einiges an Schmerz bevor. Es hat den Anschein, dass sich die Fed in ihrer Ecke aus Stolz und Entschlossenheit selbst gefangen hat. Sie wird wahrscheinlich erst dann umschwenken, wenn "etwas zerbricht". Der Anleihemarkt scheint ein wahrscheinlicher Kandidat zu sein. Dies geschah bereits im Vereinigten Königreich, wo die Bank of England kapitulierte, indem sie Anleihen aufkaufte (und somit den Gelddrucker wieder anstellte), nachdem der Anleihemarkt zu kollabieren begann. Der Winter steht vor der Tür. Aber der Frühling ist auch nicht mehr weit.

Ausgewählte Artikel
Die Bedeutung von Hodl
Vier Handelsstrategien für Kryptowährunge
Bitcoin und Ethereum: Was sind die Unterschiede? 
Verwandte Artikel
Fed erhöht Zinsen um 25 Basispunkte – Was ist für Krypto zu erwarten?

Feb. 01, 2023

Heute war der große Tag und die Fed gab erneut die Richtung für die Märkte vor. Was ist das Ergebnis der heutigen FOMC-Sitzung und wie hat sie sich auf Krypto ausgewirkt?

Handeln Sie jederzeit und überall

Steigern Sie Ihre Handelswirkung und Reaktionszeit in über 80 Kryptowährungen durch sofortigen Zugriff auf Ihr Portfolio mit der LiteBit-App.

  • 2525 Ventures B.V.
  • 3014 DA Rotterdam
  • The Netherlands
Mehr Info
  • Über LiteBit
  • Jobs
  • Hilfe
  • Verkaufen
  • Nachrichten
  • Bildung
  • Affiliates
Für Updates abonnieren

Melden Sie sich an, um über unsere E-Mail-Updates auf dem Laufenden zu bleiben

Abonnieren
Entdecken Sie beliebte Coins
© 2023 LiteBit - Alle Rechte vorbehalten