Robert Steinadler, vor 2 Monaten

Die Fed hat die Zinsen erneut erhöht - Bitcoin bleibt neutral

Gestern endete die letzte FOMC-Sitzung mit einer Pressekonferenz und guten Nachrichten. Laut dem CME Fed Watch Tool bestand eine 18%ige Chance, dass sich die Fed für eine Zinserhöhung um 100 Basispunkte entscheiden wird. Diesmal hat Jerome Powell den Markt nicht "gepowt" und eine Pressekonferenz gegeben, die Mäßigung erkennen ließ, aber auch alle daran erinnerte, dass die Fed ihren Kurs fortsetzen wird.

Warum stagniert der Bitcoin-Kurs und wann wird dieser Bärenmarkt höchstwahrscheinlich enden?

Lasst uns die Zinsen anheben

Eine Zinserhöhung um 75 Basispunkte war erwartet worden und war auch das Ergebnis. Powell bekräftigte in seiner kurzen Rede, dass die Fed bestrebt ist, die Inflation zu senken. Die Inflationsbekämpfung hat für die Fed Priorität, und derzeit gibt es keine anderen Instrumente als die Anhebung der Zinssätze und die quantitative Straffung. Andere Faktoren wie der Krieg in der Ukraine und der hohe Ölpreis tragen ebenfalls zu dem Problem bei, können aber von der Fed nicht behoben werden.

Die jüngste Pressekonferenz hat gezeigt, dass die Fed ihren Kurs beibehalten wird. Das bedeutet, dass sich das Blatt über einen längeren Zeitraum hinweg nicht wenden wird. Das Ziel ist klar, die Inflation auf 2 % zu senken und alles zu tun, was nötig ist, um dieses Ziel zu erreichen, ohne dass die Märkte sofort zusammenbrechen.

Wann werden sich Bitcoin und Kryptowährungen erholen?

Es gibt eine starke Korrelation zwischen Aktien und Kryptowährungen, was bedeutet, dass sich Bitcoin höchstwahrscheinlich erholen wird, wenn sich die Aktien erholen werden, solange diese Korrelation besteht. Die einzige Alternative ist, sich von der Korrelation zu lösen.

Wenn wir also davon ausgehen, dass sich die Kryptowährungen nicht von dieser Korrelation lösen werden, ist der wahrscheinlichste Zeitpunkt für einen Boden und eine Trendwende, wenn die Fed bekannt gibt, dass sich ihre Ziele geändert haben, oder wenn wir uns einer Inflation von 2 % nähern. Während die letzte Pressekonferenz mit Jerome Powell nicht allzu bärisch war, sind wir weit davon entfernt, wieder bullisch zu werden.

Powell machte deutlich, dass die Fed weit davon entfernt ist, ihren Kurs zu ändern. Diese Aussage macht deutlich, dass der Rest des Jahres 2022 für den Großteil des Aktienmarktes alles andere als optimistisch sein wird.

Das Licht am Ende des Tunnels

Es ist wichtig, sich vor Augen zu halten, wie viele Chancen sich in diesem Jahr bieten. Ein Krieg in Europa, eine Energiekrise, Lieferketten, die zusammenbrechen, Covid ist noch nicht vorbei, wir könnten diese Liste noch eine Weile fortsetzen. Die Sache ist die, dass Bitcoin immer noch rund 19.000 US-Dollar wert ist und Ethereum etwa 1.300 US-Dollar.

Wie würde dieser Markt aussehen, wenn es nicht all diese kritischen Ereignisse gäbe? Die Nasdaq bereitet sich auf Kryptowährungen vor. Blackrock eröffnete Trading Desk für institutionelle Anleger. Die Regulierung ermöglicht es kryptobezogenen Unternehmen, in den USA und in Europa zu wachsen und mit Gewissheit über die Regeln und in voller Compliance zu arbeiten.

Es könnte lange dauern, bis wir endlich das gelobte Land erreichen und eine Erholung des gesamten Marktes erleben. Wahrscheinlich gab es noch nie eine Situation, in der so viele Möglichkeiten geschaffen wurden wie im Bärenmarkt des Jahres 2022. 

Ausgewählte Artikel
Die Bedeutung von Hodl
Vier Handelsstrategien für Kryptowährunge
Bitcoin und Ethereum: Was sind die Unterschiede? 
Verwandte Artikel
Bitcoin ist vorsichtig bullish: Fed-Sitzungsprotokoll deutet kleinere Zinserhöhungen an

Nov. 24, 2022

Der größte Faktor, der den Bitcoin-Kurs in diesem Jahr bestimmt hat, war das Krypto-Drama, das sich im Jahr 2022 abspielte. Mit den FOMC-Sitzungen und der Veröffentlichung der Inflationsdaten kam ein zweiter Faktor ins Spiel, der auch in diesem Jahr nicht gerade bullish war. Gestern veröffentlichte die Fed das Protokoll der FOMC-Sitzung, und einige Äußerungen gaben Anlass zur Hoffnung, dass eine Umkehr näher sein könnte als wir denken.

Handeln Sie jederzeit und überall

Steigern Sie Ihre Handelswirkung und Reaktionszeit in über 80 Kryptowährungen durch sofortigen Zugriff auf Ihr Portfolio mit der LiteBit-App.

  • 2525 Ventures B.V.
  • 3014 DA Rotterdam
  • The Netherlands
Mehr Info
  • Über LiteBit
  • Jobs
  • Geschäftskonto
  • Hilfe
  • Verkaufen
  • Nachrichten
  • Bildung
Für Updates abonnieren

Melden Sie sich an, um über unsere E-Mail-Updates auf dem Laufenden zu bleiben

Abonnieren
Entdecken Sie beliebte Coins
© 2022 LiteBit - Alle Rechte vorbehalten