Geschrieben von Robert Steinadler 4 months ago

Cardano feiert diesen Donnerstag den Start von SundaeSwap

Als der Startschuss für die Smart Contracts mit dem Alonzo-Upgrade fiel, war die Cardano-Community ebenso begeistert wie der Rest des Marktes. Ein paar Monate später wurde das Testnet einer der am meisten erwarteten dezentralen Anwendungen auf Cardano gestartet. SundaeSwap könnte das Äquivalent zu Uniswap auf der Cardano-Blockchain werden und wird diese Woche, am 20. Januar, starten.

Mit dem Aufblühen dezentraler Finanz- und NFT-Marktplätze hat die Cardano-Blockchain die Chance, ein großer Player zu werden und alle Versprechen zu erfüllen, die in den letzten 2 Jahren gemacht wurden.

Was ist SundaeSwap und was haben wir von seinem Start am nächsten Donnerstag zu erwarten?

Dies ist nicht die erste DEX auf Cardano

SundaeSwap ist nicht die erste erfolgreiche DEX, die auf Cardano basiert. Es gibt bereits eine andere Plattform mit dem Namen MuesliSwap, die eine Orderbuchfunktionalität bietet und den Handel mit verschiedenen Token ermöglicht.

Aber es scheint, dass SundaeSwap ihr die Show stiehlt. Es war Charles Hoskinson selbst, der dem Team letzten Sonntag via Twitter gratulierte, als das offizielle Startdatum des Protokolls bekannt gegeben wurde. SundaeSwap startete sein Testnetzwerk im Dezember letzten Jahres, und nun ist es an der Zeit für den Start im Mainnet, der diese Woche erfolgt. Die DEX wird Nutzern die Möglichkeit bieten, Liquidität bereitzustellen und Token zu handeln, und bietet eine ähnliche Nutzererfahrung wie PancakeSwap auf der Binance Smart Chain.

Während des Tests im Dezember wurde jedoch deutlich, dass die DEX nach ihrer Veröffentlichung im Mainnet wahrscheinlich mit einigen ernsthaften Problemen zu kämpfen haben wird.

Transaktionen werden langsam sein

Viele Nutzer teilen bereits Anwendungserfahrung mit anderen Plattformen wie Solana oder Fantom, die nahezu sofortige Transaktionsabschlüsse bieten. Dies wird bei SundaeSwap höchstwahrscheinlich nicht der Fall sein. Selbst mit der Veröffentlichung am kommenden Donnerstag befindet sich die Software noch im Beta-Status.

Das Team hat angekündigt, dass Transaktionen je nach Gesamtlast des Netzwerks Stunden oder sogar Tage dauern können. Es bleibt abzuwarten, wie die DEX in Zukunft mit diesem Problem umgehen wird, und es wurde darauf hingewiesen, dass Cardano in Bezug auf den Transaktionsdurchsatz wachsen muss, um die Belastung zu bewältigen.

Aber das ist nicht unbedingt ein schlechtes Zeichen. Sogar Solana hatte einige Male Probleme und ist immer noch im Beta-Status, obwohl es 65.000 Transaktionen pro Sekunde verarbeiten kann. Die Tatsache, dass die blühende DeFi-Wirtschaft ihren Tribut fordert, zeigt, was in naher Zukunft getan werden muss.

Handeln Sie jederzeit und überall

Steigern Sie Ihre Handelswirkung und Reaktionszeit in über 60 Kryptowährungen durch sofortigen Zugriff auf Ihr Portfolio mit der LiteBit-App.

app