Erik Weijers, vor 4 Monaten

Bitcoin ist eine aufgespannte Feder: Wann wird sie freigesetzt?

In den letzten Wochen ist etwas Verrücktes mit dem Bitcoin-Preis passiert. Nämlich, dass er sich kaum von der Stelle bewegt. Seit einem Monat liegt der Tagesschlusskurs zwischen 18.700 und 20.400 Euro. So kann es nicht weitergehen, das wissen wir aus der Vergangenheit. Müssen wir Angst haben, oder dürfen wir hoffen?

Betrachtet man die letzte Woche, so ist die Preisspanne erneut besonders "komprimiert": Die Schlusskurse liegen alle zwischen 19.000 und 19.600 Euro (der genaue Preis kann von einer Kryptobörse zur anderen leicht variieren). Lediglich am Tag der Bekanntgabe der US-Inflationszahlen schoss der Kurs um mehr als 1.000 Euro nach oben und unten, um schließlich genau innerhalb der Trendlinien zu schließen.

Analysten knacken die Zahlen

Mehrere Analysten haben festgestellt, dass sich Bitcoin in einer Phase historisch niedriger Volatilität befindet. In fast allen ähnlichen früheren Perioden folgten erhebliche Preisbewegungen eher früher als später. Als ob die gespannte Feder endlich losschießt.

Die Frage ist natürlich: in welche Richtung? Glassnode untersuchte ähnliche Perioden mit niedriger Volatilität (unter 28 % realisierter Volatilität über einen gleitenden Ein-Wochen-Durchschnitt) in Bärenmärkten. Auf diese Perioden folgte immer ein starker Preissprung. In drei von vier Fällen ging dieser Preissprung nach oben. Aber auch der berüchtigte Kursrückgang im Jahr 2019 von 6.000 auf 3.000 folgte auf eine Phase geringer Volatilität in einem Bärenmarkt. Der Preistrend vor diesem Kursrückgang sieht auch ein wenig so aus wie der heutige …

SOPR versucht, auszubrechen

Die Spent Output Profit Ratio (SOPR) ist ein Maß für das Verhältnis der zu einem bestimmten Zeitpunkt mit Gewinn und/oder Verlust verkauften Coins. Wenn der SOPR-Wert 1 beträgt, bedeutet dies, dass die erzielten Gewinne durch die erlittenen Verluste ausgeglichen sind. Ist der Wert größer als 1, dann werden Gewinne mitgenommen. Derzeit versucht der gleitende SOPR-Durchschnitt der Kurzzeithalter (Käufer, die noch nicht länger als 155 Tage auf dem Markt sind) zum fünften Mal in den letzten Monaten über 1 zu springen. Wird es endlich gelingen? Jeder gescheiterte Versuch der letzten Monate führte zu einem Kursrückgang. Die Frage ist: Nutzen die Kurzzeithalter diesen Moment, um wieder zu verkaufen (es folgt ein Preisrückgang) oder um einzukaufen (was zu einem Preissprung führt)?

(Für eine ausführliche Erklärung siehe Glassnodes ganzen Report)

Robuste Aktivitäten auf dem Optionsmarkt

Die Analysten beobachten derzeit auch die Aktivitäten auf dem Options- und Futures-Markt. Zurzeit gibt es ein rekordverdächtig hohes offenes Interesse. Das kann oft zu starken Preisbewegungen führen: Die Fremdfinanzierung einiger dieser Kontrakte kann einen selbstverstärkenden Effekt erzeugen. Allerdings gibt es derzeit keine Präferenz der Spekulanten für eine bestimmte Preisrichtung. Dabei können Händler auch eine Position hedgen, anstatt auf einen Anstieg oder Rückgang zu spekulieren. Außerdem sind die Sicherheiten für Fremdkapitalpositionen mehr als 2021 Stablecoins und nicht Bitcoin. Auch das dämpft die Explosivität der Preisbewegung.

Fazit

Bereite dich auf eine Preisbewegung von Bitcoin vor - und in seinem Gefolge andere Coins. Wann und was wird sie auslösen? Vielleicht ein positives Nachrichtenereignis, wie z.B. niedriger als erwartete Inflationszahlen, oder alternativ eine weitere stark enttäuschende Inflationszahl. Es ist aber auch denkbar, dass der nächsten starken Kursbewegung kein besonderes Ereignis vorausgeht. Bitte festhalten …

Ausgewählte Artikel
Die Bedeutung von Hodl
Vier Handelsstrategien für Kryptowährunge
Bitcoin und Ethereum: Was sind die Unterschiede? 
Verwandte Artikel
Eine schlechte Idee: Charlie Munger möchte Krypto verbieten

Feb. 02, 2023

Charles Munger ist der Flügelmann von Warren Buffett und beide sind bekannt dafür, gegen Bitcoin und Krypto zu sein. Beide haben sich in den letzten Jahren mehrfach zu diesem Thema geäußert und jedes Mal reagierte die Krypto-Community schnell auf ihre Aussagen. Natürlich ist es eine gute Idee, Krypto gegen seine Feinde zu verteidigen, aber es ist noch besser, eine Minute zu warten und zuzuhören, was die Kritiker sagen und ihre Argumente zu berücksichtigen.

Handeln Sie jederzeit und überall

Steigern Sie Ihre Handelswirkung und Reaktionszeit in über 80 Kryptowährungen durch sofortigen Zugriff auf Ihr Portfolio mit der LiteBit-App.

  • 2525 Ventures B.V.
  • 3014 DA Rotterdam
  • The Netherlands
Mehr Info
  • Über LiteBit
  • Jobs
  • Hilfe
  • Verkaufen
  • Nachrichten
  • Bildung
  • Affiliates
Für Updates abonnieren

Melden Sie sich an, um über unsere E-Mail-Updates auf dem Laufenden zu bleiben

Abonnieren
Entdecken Sie beliebte Coins
© 2023 LiteBit - Alle Rechte vorbehalten