Erik Weijers, vor 3 Monaten

Bitcoin in der Pubertät: Fünf Wege, wie es Authorität in Frage gestellt hat

Ist es ein Zufall, dass Satoshi Nakamoto das Bitcoin Whitepaper an Halloween veröffentlichte? Wie auch immer, seit jenem 31. Oktober 2008 ist Bitcoin ein Gespenst, das das traditionelle Finanzsystem heimsucht und spöttisch betrachtet. Schauen wir uns fünf Arten an, in denen es das getan hat.

  1. Dezentrales Design

Die dezentralisierte Art und Weise, in der das Bitcoin-Netzwerk aufgebaut ist, ist die Essenz des friedlichen Widerstands gegen die zentrale Autorität. Es wird kein Mittelsmann benötigt; keine Tricks wie im traditionellen Finanzsystem sind möglich. Nur unveränderlicher Code und Miner, die sich abmühen, und Plebs, die Nodes betreiben, um die Integrität dieses neuen Finanznetzwerks zu verteidigen.

  1. Die Farbe Orange

Das Logo von Bitcoin ist orange: Welche seriöse Marke im Finanzwesen wählt diese frivole Farbe? Bitcoin tat es. Im Jahr 2010 entschied sich das Logo für ein weißes B vor einem orangefarbenen Hintergrund. Vielleicht symbolisiert das Orange das Feuer - die Energie, die das Netzwerk antreibt. Wie dem auch sei, "jemandem eine orangefarbene Pille verabreichen" ist seither die Art und Weise, wie man jemanden auf die Vorteile von Bitcoin gegenüber dem traditionellen Finanzsystem aufmerksam macht.

  1. Silk Road

Im Jahr 2011, zwei Jahre nach seiner Entstehung, zeigte Bitcoin, dass es mehr als ein Proof of Concept oder eine nerdige Art der Pizzabezahlung ist. Es war die bevorzugte Währung auf dem Online-Schwarzmarkt Silk Road: Bitcoin konnte in einer reifen (wenn auch illegalen) Onlinewirtschaft verwendet werden. Genauso wie Bitcoin im Internet verwurzelt war, war es auch Silk Road. Beides waren Anwendungen, die online entstanden sind und nicht aus dem "meat space" kopiert wurden. Natürlich hat die Tatsache, dass Silk Road den Verkauf von Drogen ermöglichte, ein Stigma für Bitcoin geschaffen. "Geld für Drogendealer!" ist ein Echo aus dieser Zeit, das immer noch zu hören ist.

  1. Chinas Verbot

Jedes rebellische Unternehmen, das etwas auf sich hält, muss irgendwann von China verboten werden. Was wäre sonst der Sinn der Sache? Im Dezember 2013 verbot die People‘s Bank of China chinesischen Finanzinstituten die Nutzung von Bitcoin. Es war das erste von vielen Verboten, die bestätigten, dass Bitcoin in das Endstadium eingetreten war, auf das das Sprichwort "Erst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich" anspielt. Im Jahr 2017 würde China den Handel und 2021 das Mining verbieten. Bitcoin nahm es so hin, wie ein rebellischer Teenager damit umgeht, aus dem Klassenzimmer verwiesen zu werden: "Mir doch egal".

  1. "Die Ozeane kochen"

Im Jahr 2017 wurde ein mittlerweile berüchtigtes Dokument veröffentlicht, in dem behauptet wurde, dass die Emissionen aus dem Bitcoin-Mining die globale Erwärmung um mehr als 2 Grad ansteigen lassen könnten. Später stellte sich heraus, dass dieses Schriftstück von Studenten als Experiment gefälscht wurde, um sich in den Medien zu verbreiten. Dennoch wird das Paper auch heute noch von feindlichen Parteien zitiert. Wie jeder pubertierende Junge oder jedes pubertierende Mädchen, das sich die Haare orange färbt, hat auch Bitcoin mit Mobbing zu kämpfen. Mitschüler und Lehrer sind verwirrt von dieser neuen Erscheinung des Geldes und bewerfen es mit Gegenständen. Bitcoin stellt sich den Rüpeln entgegen, indem es gelassen die Fakten darlegt. Geld war schon immer durch eine Energiequelle gedeckt (vgl. Gold). Außerdem ist Bitcoin eine der grünsten Industrien, die im kommenden Jahrzehnt sogar kohlenstoffneutral oder -negativ werden könnte.

Ausgewählte Artikel
Die Bedeutung von Hodl
Vier Handelsstrategien für Kryptowährunge
Bitcoin und Ethereum: Was sind die Unterschiede? 
Verwandte Artikel
Robert Kiyosaki bleibt 2023 bullisch für Bitcoin

Feb. 07, 2023

Robert Kiyosaki ist Starautor und Investor. Sein Buch "Rich Dad Poor Dad" fand Anklang bei einer ganzen Generation von Investoren und seine Bemerkungen in den sozialen Medien erreichen Tausende von Menschen weltweit. Kiyosaki ist dafür bekannt, ein starker Befürworter von Bitcoin zu sein, und seine langfristige Sicht auf BTC als Investition hat sich nicht geändert.

Handeln Sie jederzeit und überall

Steigern Sie Ihre Handelswirkung und Reaktionszeit in über 80 Kryptowährungen durch sofortigen Zugriff auf Ihr Portfolio mit der LiteBit-App.

  • 2525 Ventures B.V.
  • 3014 DA Rotterdam
  • The Netherlands
Mehr Info
  • Über LiteBit
  • Jobs
  • Hilfe
  • Verkaufen
  • Nachrichten
  • Bildung
  • Affiliates
Für Updates abonnieren

Melden Sie sich an, um über unsere E-Mail-Updates auf dem Laufenden zu bleiben

Abonnieren
Entdecken Sie beliebte Coins
© 2023 LiteBit - Alle Rechte vorbehalten