a year ago

Binance Coin im Aufwind -Warum entwickelt sich BNB so gut?

Binance Coin (BNB) hat einen starken Preisanstieg erlebt, während Bitcoin immer noch in einer Spanne gehandelt wird. Aber was ist die Erklärung für diesen Erfolg trotz der Tatsache, dass die Binance-Börse einen Schlag nach dem anderen von den Regulierungsbehörden auf der ganzen Welt einstecken muss?

Die Binance Smart Chain erhöht den Wert

BNB begann als gewöhnlicher ERC-20 Utility-Token und wechselte einige Jahre nach der Gründung von zu seiner eigenen Blockchain. Aber das war nicht genug. Da Binance sich zum Ziel gesetzt hat, eine Smart-Contract-Plattform bereitzustellen, wurde die Binance Smart Chain geboren. Während BNB auf beiden Chainstransferiertwerden kann, ist es die Smart Chain, die einen Mehrwert schafft.

Laut der Plattform DeFiLama laufen auf der Binance Smart Chain 145 verschiedene Protokolle, und der Gesamtwert(TVL), der auf der Chaingespeichertist, beträgt über 20 Milliarden US-Dollar, was etwa 18 Milliarden Euro entspricht. Und das ist genau der Grund, warum BNB einen so enormen Preisanstieg erlebt.

Natürlich führt der Konkurrent Ethereum den Markt mit einer fast neunmal höheren TVL an, aber die Binance Smart Chain ist die zweitgrößte Smart-Contract-Plattform der Welt. Da Solana in Bezug auf die TVL und die Gesamtzahl der Protokolle aufgeholt hat, könnte sich dies in Zukunft ändern. Aber im Moment spielt die BSC de facto eine wichtigere Rolle auf dem Markt.

BNB wird verbrannt

Die Tatsache, dass BNB der native Token in der Smart Chain ist, sorgt für einen starken Anwendungsfall und eine große Nachfrage. Dies ist jedoch nur die eine Seite der Medaille. Auf der anderen Seite wird das Angebot durch den sogenannten BNB-Burn ständig verringert.

Die Idee ist einfach. Das Unternehmen verwendet einen Teil seiner Gewinne und vernichtet BNB-Tokens, dievorherzurückgekauft werden. Im Endeffekt schrumpft das BNB-Angebot mit der Zeit. Ein cleverer Mechanismus, der mit jedem zusätzlichen Anwendungsfall mehr Nachfrage schafft, während gleichzeitig die verfügbare Menge auf dem Markt langsam sinkt.

Regulatoren gehenhart ins Gericht

Doch wo Licht ist, da ist auch Schatten. Regulierungsbehörden auf der ganzen Welt haben Verbote und Erklärungen bezüglich der Aktivitäten von Binance in den jeweiligen Ländern abgegeben. Darunter waren Großbritannien, Deutschland, Japan und sogar die Niederlande.

Es bleibt abzuwarten, ob Binance die Oberhand behalten kann, da der internationale Druck immer größer wird. Ein negatives Ergebnis könnte sichauchauf BNB auswirken, eine Blockchain, die zu 100 % mit dem Unternehmen assoziiertist. Im Moment bleibtder Markt unbeeindruckt von dem Kampf des Unternehmens mit den internationalen Regulierungsbehörden.

Handeln Sie jederzeit und überall

Steigern Sie Ihre Handelswirkung und Reaktionszeit in über 80 Kryptowährungen durch sofortigen Zugriff auf Ihr Portfolio mit der LiteBit-App.

app