Robert Steinadler, vor 8 Monaten

Axie Infinity: Ronin hat letzte Woche 600 Millionen Dollar durch einen Hack verloren

Die Woche hat eigentlich gut begonnen als Bitcoin ein Jahreshoch erreicht hat, aber gestern kam die schlechte Nachricht über Twitter, als das Team hinter Ronin bekannt gab, dass es gehackt worden ist. Der Verlust ist immens: Mit 173.600 Ether und über 25 Millionen USDC ist der Ronin-Hack einer der größten Vorfälle, die die Kryptoindustrie je gesehen hat.

Wie konnte das passieren? Was wissen wir über den Hacker? Und werden die Opfer ihre Kryptos zurückbekommen?

Die Ronin-Bridge wurde letzte Woche gehackt

Das Ronin-Netzwerk hat 9 Validator-Nodes, und ein Multi-Key-Setup verlangt, dass 5 von 9 Nodes eine Transaktion signieren, damit sie zustande kommt. Anscheinend war ein Hacker in der Lage, 4 Validator-Nodes von Sky Mavis und einen zusätzlichen Node, der von der Axie DAO betrieben wird, auszunutzen, um Transaktionen mit ihren privaten Schlüsseln durch eine Hintertür zu signieren.

So gelang es dem Angreifer, 173.600 Ether und 25,5 Millionen USDC zu erbeuten, was zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels etwa 600 Millionen Dollar wert ist. Ronin ist die Ethereum-Sidechain, auf der das Blockchain-Spiel Axie Infinity basiert. Die Bridge wird benötigt, um Vermögenswerte zwischen Ronin und Ethereum zu übertragen, also zwischen dem Spiel und Ethereum als primärer Transaktions-Layer für die Gamer.

Erst gestern bemerkte das Team den Hack, als ein anderer Nutzer versuchte, 5.000 ETH von Ronin abzuheben. Da die Ether- und USDC-Reserven erschöpft waren, schlug die Transaktion fehl. Laut einem Notfall-Blogpost sind alle AXS-, SPL- und RON-Tokens sicher und nicht betroffen. Die Ronin-Bridge und die Katana DEX sind bis auf Weiteres vom Netz genommen worden, bis die Situation geklärt ist.

Werden die Opfer entschädigt?

Das ist im Moment die schwierigste Frage, denn über 170.000 Ether befinden sich noch immer in dem Wallet des Angreifers. Es scheint, dass er kleinere Beträge an mehrere internationale Börsen geschickt hat, die sich bereits öffentlich geäußert haben, die Angelegenheit zu untersuchen und alle Gelder zu sichern, derer sie habhaft werden können.

Die Strafverfolgungsbehörden und das Blockchain-Analyseunternehmen Chainalysis sind dem Hacker auf der Spur. Das wahrscheinlichste Ergebnis ist, dass es unmöglich sein wird, eine so große Summe vor den Augen der Öffentlichkeit und der Ermittler zu waschen. Dies könnte zu einer Vereinbarung zwischen dem Hacker und Sky Mavis führen, die ein Kopfgeld und Straffreiheit im Gegenzug für die gestohlenen Kryptowährungen vorsieht.

Ausgewählte Artikel
Die Bedeutung von Hodl
Vier Handelsstrategien für Kryptowährunge
Bitcoin und Ethereum: Was sind die Unterschiede? 
Verwandte Artikel
Nach FTX-Absturz: DeFi gewinnt Nutzer

Nov. 16, 2022

Der Nachhall des Niedergangs der Kryptobörse FTX ist überall in der Kryptowelt zu spüren. Eine unmittelbare Auswirkung ist, dass Krypto-Investoren ihre Bestände von den Börsen in Cold Storage verschieben. Die andere ist die steigende Popularität von dezentraler Finanzierung.

Handeln Sie jederzeit und überall

Steigern Sie Ihre Handelswirkung und Reaktionszeit in über 80 Kryptowährungen durch sofortigen Zugriff auf Ihr Portfolio mit der LiteBit-App.

  • 2525 Ventures B.V.
  • 3014 DA Rotterdam
  • The Netherlands
Mehr Info
  • Über LiteBit
  • Jobs
  • Geschäftskonto
  • Hilfe
  • Verkaufen
  • Nachrichten
  • Bildung
Für Updates abonnieren

Melden Sie sich an, um über unsere E-Mail-Updates auf dem Laufenden zu bleiben

Abonnieren
Entdecken Sie beliebte Coins
© 2022 LiteBit - Alle Rechte vorbehalten