Geschrieben von Robert Steinadler 10 months ago

Australien: Krypto ist keine Eintagsfliege laut Ministerin Hume

Australien war in den letzten Jahren nicht gerade ein Vorreiter, wenn es um die Akzeptanz von Kryptowährungen ging. Dieses Bild hat sich erst kürzlich geändert, als die Commonwealth Bank of Australia (CBA) Anfang November ankündigte, dass sie den Handel mit Kryptowährungen in ihre App integrieren wird. Jetzt holt sogar die politische Debatte auf, da die Ministerin für Finanzdienstleistungen einräumt, dass Kryptowährungen wahrscheinlich nicht verschwinden werden.

Krypto ist keine Alltagsfliege

Während einer Rede, die sie am Montag hielt, sagte Ministerin Jane Hume, dass Kryptowährungen keine Modeerscheinung sind und nicht verschwinden werden. Sie räumte auch ein, dass man mit disruptiver Technologie vorsichtig umgehen sollte und dass Australien nicht die Gelegenheit verpassen darf, von ihren Vorteilen zu profitieren.

Einem Bericht des Guardian zufolge ging Hume sogar so weit, Pessimisten mit Leuten zu vergleichen, die glaubten, dass das iPhone nicht die Welt verändern würde oder dass die E-Mail-Kommunikation nur eine Modeerscheinung sei. Sie warnte, dass Australien nicht aus Angst oder Unwissenheit zurückbleiben sollte und dass die Blockchain-Technologie sowie Decentralized Finance enorme wirtschaftliche Auswirkungen haben und neue Möglichkeiten schaffen könnten.

Humes Kommentare bestätigen die Einschätzung vieler Analysten und Experten, die darauf hinwiesen, dass das Wachstum des Marktes Länder und politische Akteure früher oder später dazu zwingen wird, ihre Ansichten über Krypto zu ändern. Mit einer Marktkapitalisierung von insgesamt 2,5 Billionen US-Dollar zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels wird Krypto tatsächlich zu einem Wirtschaftsfaktor, der zu groß ist, um ignoriert zu werden.

Zeiten ändern sich

Über viele Jahre hinweg wurden Kryptowährungen von vielen Politikern und Regierungsvertretern auf der ganzen Welt kritisiert. Doch das Blatt wendet sich und immer mehr Länder erkunden die Möglichkeiten, die die neue Technologie bietet.

Nicht nur Währungen, wie wir sie bisher kannten, werden revolutioniert, sondern es gibt auch eine Reihe von Anwendungsfällen für die Branche, die ein enormes Potenzial bergen. Dazu gehören Nachverfolgungssysteme für das Lieferkettenmanagement, Echtheitszertifikate und digitale Identitäten, die als fälschungssichere Pässe im Internet dienen. Andere umfassen eher spielerische Aspekte in einer Welt, die durch digitale Welten immer stärker vernetzt ist.

Mit der Eröffnung einer digitalen Botschaft in Dezentraland durch Barbados, dem Einstieg El Salvadors in den Bitcoin und der Warnung einer australischen Ministerin, sich diese Chance nicht entgehen zu lassen, sind die Zeichen mehr als eindeutig. Und mit einem sich wandelnden Zahlungssektor, der Kryptowährungen und Stablecoins nicht nur für den Handel, sondern auch für die Abwicklung von Transaktionen nutzt, wird eine Verbreitung im großen Stil immer wahrscheinlicher.

Handeln Sie jederzeit und überall

Steigern Sie Ihre Handelswirkung und Reaktionszeit in über 80 Kryptowährungen durch sofortigen Zugriff auf Ihr Portfolio mit der LiteBit-App.

app