Erik Weijers, vor 8 Monaten

Was ist Yield Farming?

Mit Yield Farming lassen Sie Ihre Kryptowährung in der Welt der dezentralen Finanzen (DeFi) für sich arbeiten. Genau wie bei einem traditionellen Sparkonto. Auch bei DeFi erhalten Sie Zinsen (Rendite) als Gegenleistung dafür, dass Sie Ihr Geld dort parken.

Bis jetzt kein Unterschied. Aber bei DeFi sind die Kurse höher und der Prozess ist dezentraler - und so kompliziert, wie Sie ihn machen wollen. Darüber hinaus arbeitet jeder mit seinem eigenen Wallet (wie MetaMask) und es gibt keinen Helpdesk, den Sie anrufen können.

Bei DeFi werden alle Arten von Bankgeschäften, die normalerweise über eine zentrale Stelle laufen, auf die Nutzer verteilt. Traditionell waren es die Banken, die mit dem Umtausch von Währungen Geld verdienten - jetzt sind es die Nutzer, die ihr Kapital für die Transaktionen anderer Leute zur Verfügung stellen. Die Nutzer werden dafür entlohnt. Auf diese Weise wird jeder zu einem Market Maker.

Liquiditätspools und Rendite

Die Teilnehmer legen ihre Kryptowährungen z.B. in Pools an und schaffen so gemeinsam einen Marktplatz. Schließlich braucht man Kapital, um eine funktionierende Kredit-, Kreditaufnahme- und Handelsplattform zu haben. Und dieses Kapital ist bei Kryptowährungen auf Hunderte von verschiedenen Münzen verteilt. Gestatten: Liquiditätspools.

Nehmen wir an, ich habe (den fiktiven) YippieCoin gekauft und glaube an eine lange und erfolgreiche Zukunft für diesen Coin. Anstatt meine YippieCoins einfach zu halten, lege ich sie in einen Liquiditätspool eines DeFi-Protokolls an. Zum Beispiel in einen Pool, der es den Leuten erlaubt, YippieCoin mit einer Stablecoin, sagen wir USDT. Das ist also der YippieCoin/USDT-Liquiditätspool: im Grunde ein im Programmiercode erstellter intelligenter Vertrag, der die Münzen unter Verschluss hält. Im Gegenzug für die Möglichkeit, anderen Nutzern YippieCoin zu kaufen, zu leihen oder zu verleihen, erhalte ich eine Belohnung. Diese Belohnung wird natürlich in Krypto ausgezahlt. Das ist eine der vielen Arten von Rendite (Ertrag) in DeFi.

Was ist also die Farm?

Die einfachste Form, Rendite zu erwirtschaften, besteht darin, Ihre Coins in einem Protokoll wie Aave oder Compound zur Verfügung zu stellen. Im Gegenzug erhalten Sie Zinsen, die in Ihrer eigenen Kryptowährung ausgezahlt werden. Das ist sehr einfach und die Prozentsätze sind, wie bereits erwähnt, höher als bei einem herkömmlichen Zinskonto - keine Überraschung. Allerdings schwanken die Prozentsätze viel stärker.

Aber wenn Sie wirklich farmen wollen, gehen Sie einen Schritt weiter. Die echten Farmer wählen sorgfältig ein DeFi-Protokoll aus, das die höchsten Prozentsätze auf bestimmte Liquiditätspools bietet. Ein solches Protokoll ist bestrebt, mit zweistelligen Prozentsätzen schnell Kapital zu beschaffen. Die Rendite wird in den eigenen Münzen des Protokolls ausgezahlt. Dabei handelt es sich um so genannte Governance-Tokens, die Stimmrechte im Protokoll verleihen. Bei Compound zum Beispiel, einem Pionier auf diesem Gebiet, ist der Token COMP. Die Tatsache, dass die Ausschüttung in der protokolleigenen Münze erfolgt, ist eine Möglichkeit für die neue DeFi-Plattform, eine Art gemeinsames Eigentum unter den Nutzern zu verbreiten und eine Gemeinschaft ins Leben zu rufen. Die Farmer wiederum hoffen, dass der Wert dieser neuen Münzen steigen wird. Sie werden dann die ersten sein, die die Münzen besitzen: in diesem frühen Stadium sind sie noch nicht an zentralen Börsen wie Coinbase, FTX oder LiteBit zu kaufen.

DeFi Degenerate

Da ein echter Farmer jedes bisschen Kapital einsetzen möchte, wird er oder sie auch versuchen, diese neu erworbenen Governance-Token zu Geld zu machen. Zum Beispiel, indem er sie bei einem anderen Protokoll hinterlegt und dafür einen weiteren Governance-Token erhält. Und so weiter und so fort....

Einigen DeFi-Liebhabern geht das nicht weit genug und sie werden zum Beispiel hohe Zinsen zahlen, um sich mehr zu leihen, solange sie im Gegenzug den Governance-Token des Protokolls erhalten. Dies wiederum in der Hoffnung, dass die neue Münze viel stärker im Preis steigt als die Zinsen, die sie zahlen.

In der Welt des Yield Farming können die Nutzer versuchen, es so kompliziert und lukrativ zu machen, wie sie wollen - natürlich mit den entsprechenden Risiken. Zum Beispiel durch die Nutzung von Leverage, indem sie Kredit auf Kredit stapeln. Das funktioniert beim Yield Farming folgendermaßen: Die Nutzer stellen ihre Münzen als Sicherheiten zur Verfügung, um sich andere Kryptowährungen zu leihen. Diese anderen Kryptowährungen stellen sie wiederum als Sicherheit für einen weiteren Kredit zur Verfügung usw. So entsteht eine Kette von Token-Renditen. Aber wenn die Preise dramatisch fallen, bricht das Kartenhaus zusammen.

Die Anzahl der Protokolle und Kombinationen von Strategien ist enorm. Daher auch der Begriff DeFi Degenerate (DeFI degen), der für Farmer geprägt wurde, die völlig süchtig sind. Für die eher passiven Anleger gibt es daher Anwendungen, die die Festlegung einer Farming-Strategie auslagern. Yearn Finance hat zum Beispiel sogenannte Vaults für diesen Zweck.

Die wichtigsten Plattformen zum Yield Farming

Einige der Yield Farming-Plattformen, die bereits seit ein paar Jahren populär sind, sind Uniswap, Pancakeswap, Curve Finance und Aave.

Die Risiken

Das größte Risiko eines Anfängers besteht darin, Strategien auszuprobieren, die nicht in seiner Liga spielen, wie z.B. die bereits erwähnte Leverage. Außerdem ist es ein Risiko, Tausende von Dollar oder mehr an Krypto in MetaMask oder einer ähnlichen App zu bunkern. Es handelt sich dabei einfach um Browser-Erweiterungen, die anfällig für Hacks sind. Außerdem: Wenn Sie die Seed-Phrase verlieren und Ihr Passwort vergessen, verlieren Sie Ihr Geld. Das ist vielleicht das größte Risiko: Ihr eigenes Missmanagement von Strategien und Geldern.

Ein kniffliges finanztechnisches Hindernis, selbst für Fortgeschrittene, ist das Phänomen des unbeständigen Verlusts. Dabei handelt es sich um den Verlust Ihrer Investition in einen Pool im Vergleich dazu, wenn Sie nichts damit gemacht hätten. Unbeständiger Verlust bedeutet so viel wie nicht realisierter Verlust. Aber in dem Moment, in dem Sie Ihr Kapital aus dem Pool abziehen, ist er nur allzu real. Impermanente Verluste treten auf, wenn es zu starken Kursschwankungen kommt. Was passiert zum Beispiel mit dem Liquiditätspool von ETH und USDC, wenn ETH stark im Wert steigt? Dann muss ETH gegen USDC verkauft werden, damit das Verhältnis stimmt. Wenn Sie später Ihre ETH und USDC aus dem Pool abziehen, erhalten Sie in diesem Beispiel weniger ETH und mehr USDC zurück, als Sie eingezahlt haben. Sie haben zwar einen Gewinn gemacht, auch wegen der Zinsen. Aber der Gewinn könnte geringer sein, als wenn Sie Ihre ETH zunächst nicht in den Pool eingezahlt hätten.

Abgesehen von diesem praktischen Problem gibt es auch systemische Risiken. Sicherlich sind die ersten DeFi-Protokolle noch nicht allzu sehr erprobt. Sie sind ein Ziel für Hacker. Daher kommt es gelegentlich vor, dass Gelder gestohlen werden. Zugegeben, die Nutzer werden oft von den Investoren hinter dem Protokoll entschädigt. Aber dennoch...

Fazit

Abgesehen davon ist DeFi ein großartiger Spielplatz, um zu erfahren, wie es ist, ein Market Maker zu sein. Eine weitere Möglichkeit, das Versprechen von Kryptowährungen einzulösen, Ihre eigene Bank zu werden. Solange Sie die damit verbundenen Risiken akzeptieren, können Sie auch eine gute Ernte an Münzen erwarten.

Ausgewählte Artikel
Die Bedeutung von Hodl
Vier Handelsstrategien für Kryptowährunge
Bitcoin und Ethereum: Was sind die Unterschiede? 
Verwandte Artikel
Was ist CeFi?

Dez. 02, 2022

In der Kryptoindustrie gibt es zwei große Bereiche, die nicht unbedingt miteinander konkurrieren, sondern sich gegenseitig ergänzen. Der eine ist DeFi, die Abkürzung steht für Decentralized Finance und der andere ist CeFi, was für Centralized Finance steht. Da beide eine wichtige Rolle in der Kryptowirtschaft spielen, möchten wir dir in diesem Artikel CeFi vorstellen.

Handeln Sie jederzeit und überall

Steigern Sie Ihre Handelswirkung und Reaktionszeit in über 80 Kryptowährungen durch sofortigen Zugriff auf Ihr Portfolio mit der LiteBit-App.

  • 2525 Ventures B.V.
  • 3014 DA Rotterdam
  • The Netherlands
Mehr Info
  • Über LiteBit
  • Jobs
  • Geschäftskonto
  • Hilfe
  • Verkaufen
  • Nachrichten
  • Bildung
Für Updates abonnieren

Melden Sie sich an, um über unsere E-Mail-Updates auf dem Laufenden zu bleiben

Abonnieren
Entdecken Sie beliebte Coins
© 2022 LiteBit - Alle Rechte vorbehalten