Geschrieben von Erik Weijers 4 months ago

Was ist Hashrate und warum ist sie wichtig für Bitcoin?

Wenn Bitcoin eine ummauerte Stadt ist, entspricht die Höhe der Hashrate der Höhe der Mauern. Konkret ist das Bitcoin-Netzwerk eine Datenbank, deren Recht zum Hinzufügen von Daten nur Parteien vorbehalten ist, die bereit sind, genügend Rechenleistung bereitzustellen. Die angesammelte Rechenleistung, die diese Miner weltweit zu einem bestimmten Zeitpunkt einsetzen, wird als Hashrate bezeichnet.

Eine hohe Hashrate bedeutet mehr Leistung und damit ein sichereres Netzwerk. Dies liegt daran, dass je höher die Hashrate ist, desto höher sind die Kosten, um eine Chance zu haben, einen Block abzubauen. Als böswillige Partei mit der Absicht, das Netzwerk zu sabotieren, müssten Sie über einen längeren Zeitraum mehr als 50% der Hashrate mobilisieren können. Bei der aktuellen Hashrate ist das ein logistisches Unterfangen, das Monate oder Jahre dauern würde und mehr als 10 Milliarden US-Dollar kosten würde.

Was ist Hashing?

Beim „Hashen“ wird im Grunde immer wieder versucht, eine riesige Zufallszahl zu erraten. Der Miner, der es zuerst richtig errät, bekommt die Ehre, einen Block von Transaktionen hinzuzufügen und, noch interessanter, die Blockbelohnung: derzeit 6,25 Bitcoin, oder zum aktuellen Preis etwa 300.000 $.

Die Ausgabe von Bitcoin sollte nicht zu schnell (oder zu langsam) erfolgen, sondern sollte in 10-Minuten-Blöcken erfolgen. Damit das so bleibt, wird das Netz alle zwei Wochen neu kalibriert, genauer gesagt alle 2.016 Blöcke. Dies wird als Schwierigkeitsanpassung bezeichnet. Je nach Entwicklung der Hashrate wird das Erraten des Ziel-Hashs erleichtert oder erschwert. Dadurch wird die durchschnittliche Zeit, die zum Abbau eines Blocks benötigt wird, auf lange Sicht konstant gehalten.

Bitcoin und andere Kryptowährungen der Anfangsjahre basieren alle auf diesem Prinzip der Hashpower bzw. Proof-of-Work. Sie könnten denken: Warum es so schwer machen und die Miner all diese Energie verschwenden lassen? Die Ursprünge des Proof-of-Work geben Aufschluss darüber. In den 1990er Jahren wurde Proof-of-Work als Lösung gegen Denial-of-Service-Angriffe und Spam-E-Mails vorgeschlagen. Wenn das Versenden einer E-Mail nicht mehr kostenlos ist, sondern ein wenig Prozessorzeit und damit Geld kostet, wird es für Versender von Millionen von Spam-E-Mails unrentabel, ihre Praktiken fortzusetzen. Kurz gesagt, Proof-of-Work stimuliert die ehrliche Nutzung eines Kommunikationsnetzwerks, ohne dass eine Kontrollinstitution erforderlich ist.

Proof-of-Work wurde übrigens nie für E-Mail-Netzwerke verwendet. Im Fall von Gmail ist Google die zentrale Instanz, die feststellt, ob Ihre E-Mail Spam ist oder nicht. Bitcoin funktioniert explizit nicht so: Es ist dezentralisiert. Wir wollen nicht, dass eine Zentralbank feststellt, welche Transaktionen gültig sind und welche nicht. Aber dazu müssen die Miner es wie verrückt Hashen!

Der Zusammenhang mit dem Preis

Die Hashrate ist ein Maß für die Sicherheit des Netzwerks und den Glauben der Miner an eine gesunde Preisentwicklung. Es ist einer der wichtigsten Indikatoren auf dem Dashboard des Bitcoin-Netzwerks.

Wenn der Bitcoin-Preis hoch ist, können Miner mit ihren Blockbelohnungen gutes Geld verdienen, selbst nach Abzug der Kosten für ihre Ausrüstung und Stromrechnung. Ein hoher Preis ist ein Anreiz für mehr Miner, sich anzuschließen. So bleibt der Bitcoin-Preis nie lange aus dem Gleichgewicht mit den Kollektivkosten, die den Minern entstehen. Dies kann jedoch vorübergehend passieren. Als China beispielsweise im Mai 2021 ein Miningverbot verhängte, packten lokale Miner – damals verantwortlich für etwa die Hälfte der gesamten Hashrate der Welt – ihre Koffer. Die Hashrate fiel von 170 Exahash pro Sekunde auf unter 90 Exahash pro Sekunde (Exa ist eine 1 mit achtzehn Nullen oder eine Milliarde mal eine Milliarde). Es dauerte nur sechs Monate, bis die Hashrate ungefähr auf ihr altes Niveau zurückgekehrt war. Vor allem die USA haben die verwaisten Miner mit offenen Armen empfangen. Das Bitcoin-Netzwerk hatte einmal mehr seine Widerstandsfähigkeit bewiesen.

Handeln Sie jederzeit und überall

Steigern Sie Ihre Handelswirkung und Reaktionszeit in über 60 Kryptowährungen durch sofortigen Zugriff auf Ihr Portfolio mit der LiteBit-App.

app