2 years ago

Wie können Sie alle Ihre Konten sichern?

Ihr LiteBit-Konto ist bereits sehr sicher, denn wir haben alle unsere Produkte mit Blick auf die Sicherheit entwickelt. Aber es gibt noch andere Schwachstellen, die auftauchen können, wenn Sie das Thema Sicherheit nicht ernst genug nehmen. Mit diesem kurzen Leitfaden möchten wir Ihnen das Grundwissen vermitteln, um Ihre allgemeine IT-Sicherheit zu überprüfen und die Dinge richtig zu tun.

Ihre Checkliste

Mit dieser Checkliste möchten wir Sie fragen, ob Sie die Best Practices einhalten oder ob Sie sie ignorieren. Bevor Sie etwas ändern, beantworten Sie bitte diese Fragen unter Berücksichtigung aller Ihrer Konten, die Sie verwenden. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um E-Mail, soziale Medien oder Ihr Kundenkonto bei Ihrem Friseur handelt. Überprüfen Sie sie alle!

  • Verwenden Sie Passwörter auf verschiedenen Plattformen wieder?
  • Sind Ihre Passwörter stark genug?
  • Verwenden Sie 2FA, wo immer dies möglich ist?
  • Verwenden Sie mehr als eine E-Mail-Adresse?
  • Haben Sie Ihren Browser für die Sicherheit optimiert?
  • Sind Sie bei verdächtigen E-Mails vorsichtig?
  • Was ist von Ihren Antworten zu halten?

Wenn Ihre erste Antwort "Ja" lautet, dann sollten Sie unsere Einführung in die Passwortverwaltung lesen. Dasselbe gilt für die zweite Frage, wenn Ihre Antwort "nein" lautet. Denn wenn Sie sich nicht sicher sind, wie sicher Ihre Passwörter sind, dann sind sie höchstwahrscheinlich das schwächste Glied in der Kette.

Die dritte Frage ist bereits sehr suggestiv. Wenn Sie die Möglichkeit haben, 2FA mit jeder Art von Dienst zu verwenden, sollten Sie sich dafür entscheiden. In diesem Artikel finden Sie weitere Informationen zu 2FA.

E-Mail-Adressen sind knifflig. Sie sollten mehr als eine verwenden. Die sicherste Option ist die Verwendung einer E-Mail-Adresse pro gefährdetem Konto. Aber welche Konten sind gefährdet?

Das Online-Konto bei Ihrem Friseur und Ihr Forumskonto auf www.garden-tools.orgis sind nicht unbedingt ein Ziel für Kriminelle. Wenn Sie alle anderen bewährten Praktiken beachten, sind diese Konten bereits so gut wie möglich gesichert.

Aber alles, was mit Kryptowährungen und Bankgeschäften zu tun hat, sollte vom Rest getrennt gehalten werden. Das bedeutet, dass Sie für jeden Dienst eine eigene E-Mail-Adresse benötigen. Sie sollten auch darüber nachdenken, Ihren Browser zu härten. Wenn dies ein neues Thema für Sie ist, sollten Sie diesen Artikel lesen.

Nicht zuletzt sollten Sie auch ein scharfes Auge für verdächtige E-Mails entwickeln. Viele von ihnen sind Phishing- oder Betrugsversuche. Ganz allgemein gesprochen: Niemand wird Sie jemals nach Ihren Anmeldedaten fragen. Nicht bei LiteBit und auch nicht bei anderen Diensten. Und wenn Sie ein Angebot erhalten, das zu gut klingt, um wahr zu sein, ist es das einfach nicht.

Die letzte Verteidigungslinie ist Ihr gesunder Menschenverstand. Bleiben Sie wachsam!

Handeln Sie jederzeit und überall

Steigern Sie Ihre Handelswirkung und Reaktionszeit in über 60 Kryptowährungen durch sofortigen Zugriff auf Ihr Portfolio mit der LiteBit-App.

app