, vor 2 Jahren

Krypto 101: Desktop Wallet

Desktop-Wallets sind die am häufigsten verwendeten Anwendungen für Kryptowährungen. Mit ihnen können Sie Kryptowährungen senden, empfangen und speichern. Was sind die Vorteile einer Desktop-Wallet und was sind ihre Grenzen?

Thin-Client vs. Voll-Client

Ein Thin Client ist eine Desktop-Wallet, die nicht die gesamte Blockchain auf Ihren Computer lädt. Daher sparen Sie bei der Verwendung eines solchen Clients eine Menge Speicherplatz. Der Nachteil ist das Vertrauen. Die meisten Thin Clients verbinden sich nicht direkt mit dem Netzwerk, sondern mit einem bestimmten Server. Diese Server gelten zwar als sicher, aber es bleibt immer ein kleiner Zweifel, da sie als Single Point of Failure fungieren.

Ein vollständiger Client ist die klassische Wallet-Anwendung. Sie lädt die komplette Blockchain und nimmt viel Platz auf Ihrer Festplatte ein. Im Gegenzug erhalten Sie die volle Kontrolle über Ihre Kryptowährungen, da sich der Client direkt mit dem Netzwerk verbindet.

Schutz Ihrer Kryptowährung

Unabhängig davon, ob Sie einen Thin- oder einen Full-Client verwenden, müssen Sie Ihr Geld immer schützen. Das können Sie tun, indem Sie mehrere Kopien Ihrer "wallet.dat" speichern (vergessen Sie nicht, sie vorher mit einem Passwort zu verschlüsseln).

Die zweite Möglichkeit ist die Verwendung von so genannten "Seed Phrases". Eine solche Phrase ist mehr oder weniger leicht zu merken und besteht normalerweise aus 12 bis 25 zufälligen Wörtern. Mit dieser Phrase können Sie Ihren Zugang auf jedem Computer wiederherstellen, der die gleiche oder eine ähnliche Software verwendet, die den gleichen Standard unterstützt.

Trotzdem sollten Sie Ihre Phrase an einem sicheren Ort aufbewahren oder sogar erwägen, Teile davon an verschiedenen Orten zu speichern.

Zu beachtende Dinge

Es gibt nicht DIE Killer-App, wenn es um Geldbörsen geht. Es ist immer ein Kompromiss zwischen Sicherheit, Anwendungsfall und Komfort. Mit einer Desktop-Wallet entfalten Sie die volle Kraft einer Kryptowährung.

Andererseits müssen Sie Pläne für den Fall machen, dass Sie gehackt werden, Ihr Computer abstürzt oder Sie den Zugriff auf Ihr Gerät verlieren. Dies bringt eine Menge Verantwortung mit sich und Sie müssen sicherstellen, dass Sie alle Aspekte abdecken.

Ausgewählte Artikel
Die Bedeutung von Hodl
Vier Handelsstrategien für Kryptowährunge
Bitcoin und Ethereum: Was sind die Unterschiede? 
Verwandte Artikel
Wie man seine Finanzen selbst in die Hand nimmt: Besitze deine Coins

Dez. 09, 2022

Anders als im traditionellen Finanzwesen kannst du bei Kryptowährungen dein Geld wirklich besitzen. Denn wer die kryptografischen Schlüssel kontrolliert, kontrolliert auch das Geld. Das ist eine grundlegende Eigenschaft und DER große Vorteil von Kryptowährungen. Wenn du deine Schlüssel nicht hast, gehören dir deine Coins nicht wirklich. Wenn du deine Coins bei einer Börse hinterlegst, riskierst du, dass diese pleite geht. Wenn du stattdessen die Schlüssel besitzt, bist du der Verwahrer: Wir nennen das Selbstverwahrung oder Self-Custody. Wie kannst du lernen, Selbstverwahrung zu betreiben?

Handeln Sie jederzeit und überall

Steigern Sie Ihre Handelswirkung und Reaktionszeit in über 80 Kryptowährungen durch sofortigen Zugriff auf Ihr Portfolio mit der LiteBit-App.

  • 2525 Ventures B.V.
  • 3014 DA Rotterdam
  • The Netherlands
Mehr Info
  • Über LiteBit
  • Jobs
  • Hilfe
  • Verkaufen
  • Nachrichten
  • Bildung
  • Affiliates
Für Updates abonnieren

Melden Sie sich an, um über unsere E-Mail-Updates auf dem Laufenden zu bleiben

Abonnieren
Entdecken Sie beliebte Coins
© 2023 LiteBit - Alle Rechte vorbehalten