8 maanden geleden

Block Reward: Eine der genialsten Funktionen von Bitcoin

Der Block Reward ist eine der wichtigsten Funktionen, die mehr als einem Zweck dient. Es ist äußerst wichtig, ihre Bedeutung zu verstehen, nicht nur um die Technologie von Bitcoin zu verstehen, sondern auch ihren inhärenten Wert.

Wenn man versucht, eine Währung zu schaffen, die von keiner einzelnenInstanz kontrolliert wird, muss man eine Menge Probleme lösen. Eines der dringendsten Probleme ist das Vertrauensproblem. Warum solltemandarauf vertrauen, dass es nur 21 Millionen BTC geben wird? Und warum solltemandarauf vertrauen, dass dieTransaktionenvom Netzwerk korrekt weitergeleitet und bestätigt werden?

Die Block Reward ist ein Teil der Antwort auf diese Fragenund im heutigen Artikel werden wir ein wenig tiefer gehen, warum diese besondere Funktion so gut funktioniert, obwohl andere Kryptowährungen andere Modelle oder Varianten vorschlagen.

Die Blockbelohnung ist ein starker Anreiz

Die Miner spielen eine wichtige Rolle im Bitcoin-Netzwerk. Im Grunde versuchen sie, ein kryptografisches Rätsel zu lösen, was eine verkürzte Beschreibungist, die oft verwendet wird, um zu erklären, was sieeigentlichtun. Während die Miner unermüdlich nach dem korrektenHash des nächsten Blocks suchen, müssen sie viel Energie aufwenden und Hardware für die Berechnungen bereitstellen.

Dies ist mit hohen Kosten verbunden. Daher ist niemand daran interessiert, das Netz mit gefälschten Blöcken zu spammen. Das würde einfachzu viel Geld kosten. Aber wie kann man einen Anreiz schaffen, die Kosten für das Mining zu bezahlen?

Ganz einfach: Jeder Miner wird mit frisch geprägten BTC belohnt, wenn -und nur wenn -er den nächsten Block erfolgreich hasht und der Kette hinzufügt. Daher auch der Name Blockchain. Diese verketteten Blöcke können von jedem Knoten im Netzwerk überprüft werden. Würde ein Miner versuchen, einen Block mit einem falschen Hash hinzuzufügen, würde das Netzwerk ihn zurückweisen. So entsteht ein perfektes Gleichgewicht zwischen den Interessen der Schürfer und den Interessen aller anderen Netzwerkteilnehmer.

Dieses System ist ein Beispiel für Spieltheorie in Reinkultur. Spielst dufair und duwirstbelohnt. Versuchst duzu betrügen, dann verlierst du deineInvestition, die in diesem Fall dieStromrechnung plus die Opportunitätskosten während der Zeit, in der deineHardware mit etwas beschäftigt war, das nicht belohnt wird, ist.

Eine dezentralisierte Geldpolitik

Aber es wird noch besser. Die BlockRewardist auch Teil von Bitcoins Geldpolitik. Jeder geprägte BTC erzeugt Inflation. Zu Beginn im Jahr 2009 betrug die BlockReward50 BTC pro Block. Das Bitcoin-Protokoll schreibt vor, dass die Belohnung alle 210.000 Blöcke halbiert wird. Da alle 10 Minuten ein neuer Block erstellt wird, dauert es etwa 4 Jahre, bis eine Halbierung stattfindet.

Die aktuelle Blockbelohnung beträgt 6,25BTC pro Block und die letzte Halbierung fand im Mai 2020 statt. Mit der Verringerung der BlockRewardwird die Inflation mit der Zeit dünner. Sobald 20.999.999.97690000 BTC auf diese Weise geschaffen worden sind, werden keine neuen BTC mehr geprägt werden. Es wird geschätzt, dass die Welt im Jahr 2140 Zeuge dieserletzten Stufe wird. Von diesem Zeitpunkt an müssen die Miner ausschließlich von den Transaktionsgebühren leben, die von den Personen, die Transaktionen in das Netzwerk senden, separat ausgegeben werden.

In Bezug auf die Geldpolitik bietet die Blockbelohnung also zwei Dinge:

1.Sie sorgt für eine fixe Geldmenge.

2.Sie kontrolliert und reduziert die Inflation im Laufe der Zeit.

All dies ist Teil eines dezentralen Systems, das durch ein Protokoll und nicht durch eine Zentralbank oder ein Parlament geregelt und durchgesetzt wird.

Unterschiedliche Ansätze

Die obige Erklärung gilt für Bitcoin undeine Reihe anderer Kryptowährungen, die auf Bitcoins Code basieren. Aber es gibt noch andere Möglichkeiten, einen Anreiz für die Miner zu schaffen und ein Netzwerk und seine Transaktionen zu sichern.

Ethereum ist ein sehr bekanntes Beispiel. Bis zur endgültigen Veröffentlichung von Ethereum 2.0 basiert es auf dem Proof-of-Work-Verfahren und bietet seinen Minern Block Rewards an. Der Trick ist, dass Ethereum keine fixe Geldmengehat und es daher hypothetisch möglich ist, eine unendliche Menge an Ether zu erzeugen. In diesem Fall kontrolliert die Blockbelohnung also die Inflation, ohne jedoch einefeste Gesamtmenge zu gewährleisten.

Ein anderes Konzept, das ähnlich, aber anders ist, ist die Idee der Tail Emission. Monero ist eine der Kryptowährungen, die auf diesem Konzept basieren. Das bedeutet, dass eine unendliche Menge an XMR geschaffen wird, indem einfach eine sehr kleine BlockRewardgezahlt wird, sobald die initial geplanteGesamtmengeerreicht ist. Die Befürworter einer TailEmission argumentieren, dass die daraus resultierende Inflation vernachlässigbar ist, da Millionen von Coins im Laufe der Zeit verloren gehen werden. Tatsächlich sind schätzungsweise 3 Millionen BTC bereits verloren gegangen, was das endliche Angebot noch weiter reduziertund für das Argument spricht.

Eine Idee hinter Bitcoin ist es jedoch, das zirkulierende Umlaufmengezu verifizieren, und eine TailEmission würde dies neben anderen Funktionen von Monero verhindern.

Handeln Sie jederzeit und überall

Steigern Sie Ihre Handelswirkung und Reaktionszeit in über 60 Kryptowährungen durch sofortigen Zugriff auf Ihr Portfolio mit der LiteBit-App.

app